Leistungen A - Z

    Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Leistung aus und erhalten Sie weiterführende Informationen dazu, wie z. B. den/die Ansprechpartner(in) in unserem Haus, welche Unterlagen zur Antragstellung mitzubringen sind oder laden Sie sich die dafür erforderlichen Formulare direkt am heimischen PC herunter.

    / Schulen & Bildung / Schulen & Bildung / Weiterführende Schule: Aufnahmeprüfung

    Allgemeine Beschreibung

    In Rheinland-Pfalz ist für die Aufnahme an eine weiterführende Schule (Gymnasium) grundsätzlich keine Aufnahmeprüfung abzulegen.
    Ausnahme:

    Aufnahme in Klassenstufe 7: Für einen Wechsel von einer Realschule/Realschule plus an ein Gymnasium in Klassenstufe 7 ist dann eine Aufnahmeprüfung erforderlich, sofern von der Realschule/Realschule plus keine entsprechende Empfehlung erteilt wurde. Am Ende einer schulartübergreifenden Orientierungsstufe ist alternativ auch ein Probeunterricht möglich.

    Aufnahme in die gymnasiale Oberstufe: Es ist eine Aufnahmeprüfung erforderlich, sofern in der Realschule/Realschule plus/Integrierten Gesamtschule keine Berechtigung erworben wurde.

    Spezielle Hinweise für - Kreis Donnersbergkreis

    Für nähere Angaben wenden Sie sich bitte direkt an die gewünschte Schule.

    Kosten

    Gebühren werden für eine evtl. Aufnahmeprüfung nicht erhoben.

    Rechtliche Grundlagen

    Fristdauer

    Die Prüfungen finden unmittelbar vor den Sommerferien statt. Die Festlegung der jeweiligen Schule ist zu beachten.

    Zuständige Behörden

    Wenden Sie sich an die Schulleitung des jeweiligen Gymnasiums.

    Enthalten in folgenden Kategorien