Leistungen A - Z

    Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Leistung aus und erhalten Sie weiterführende Informationen dazu, wie z. B. den/die Ansprechpartner(in) in unserem Haus, welche Unterlagen zur Antragstellung mitzubringen sind oder laden Sie sich die dafür erforderlichen Formulare direkt am heimischen PC herunter.

    Zuständige Mitarbeiter

    Herr Wilhelm Löber

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
    Gebäude: Kreishaus
    Raum-Nr.: 228
    Stockwerk: 2. OG
    Uhlandstraße, 2
    67292 Kirchheimbolanden 

    Aufgaben

    Abfallberatung (Gewerbe), Problemmüll

    Details
    Pfeil nach unten

    Zugeordnete Abteilungen

    Allgemeine Beschreibung

    Kommunale Informationsverpflichtungen zu Elektroaltgeräteentsorgung


    Kommunen als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger sind gemäß § 9 Abs. 1 und 2 ElektroG verpflichtet, private Haushalte in bestimmtem Umfang über die Inhalte des Gesetzes und dessen regionale Umsetzung zu informieren.

    Diese Informationen können etwa in die allgemein üblichen Informationsbroschüren der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger aufgenommen werden.


    In einem gemeinsamen Projekt der Deutschen Umwelthilfe, des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes haben die beteiligten Akteure Informationsmaterialien zum ElektroG für Kommunen und Verbraucher zusammengestellt.

    Spezielle Hinweise für - Kreis Donnersbergkreis

    Elektro- und Elektronikgeräte dürfen laut Elektrogesetz nicht über die Restabfalltonne entsorgt werden. Die in den Geräten enthaltenen Wertstoffe sollen wiederverwertet und Schadstoffe umweltgerecht entsorgt werden. Das Symbol einer "durchgestrichenen Abfalltonne" kennzeichnet daher alle neuen Elektrogeräte aus.

    Wo können Altgeräte abgegeben werden?

    Ausgediente Elektro- und Elektronikgeräte (* Ausnahmen siehe unten) können kostenlos bei allen kreiseigenen Deponien und der Elektroschrott-Annahmestelle in Marnheim (im Betriebshof der Fa. Häfner, Bahnhofstr. 68b) abgeben werden.

    Die Öffnungszeiten der Elektroschrott-Annahmestelle sind: 

    Montag  von 8.00 bis 12.00 Uhr 
      und 13.00 bis 17.00 Uhr 
    Mittwoch  von 14.00 bis 18 Uhr 
    2. Samstag im Monat  von 8.00 bis 12.00 Uhr 


    Die Öffnungszeiten der Deponien finden Sie unter Deponien (Winterschließung beachten!).

    Weiterhin besteht die Möglichkeit, Elektro- und Elektronikgeräte beim Sperrmüll auf Abruf zur Abholung anzumelden. Siehe dazu bei Sperrmüll-Entsorgung.

    Welche Geräte gehören dazu?

    Haushaltsgroßgeräte: Waschmaschinen, Trockner, Elektroherde, Geschirrspüler, Schleudern

    Geräte der Unterhaltungselektronik: Fernseher, HiFi-Anlagen, SAT-Empfänger, Radiogeräte, Videorekorder, CD-Player, DVD-Player ...

    Geräte der Büro-, Informations- und Kommunikationstechnik: Computer, Monitore, Drucker, Faxgeräte, Tastaturen, Telefonanlagen ...

    Sonstige Geräte: Staubsauger, Mikrowelle, Kaffemaschine, Toaster, Bügeleisen, Mixer, Elektrowerkzeuge, Kleingeräte (z. B. Rasierapparate, Mundduschen) ...

    * Bitte beachten - es gibt Ausnahmen!

    Kühl- und Gefriergeräte, Wärmepumpen, Wärmepumpentrockner und Ölradiatoren können nicht bei den Deponien und der Elektroschrott-Annahmestelle in Marnheim abgegeben noch beim Sperrmüll auf Abruf angemeldet werden.

    Diese Geräte werden nach Anmeldung bei der Firma Becker unter der Rufnummer 06303 / 804-220 kostenfrei abgeholt. 

    Enthalten in folgenden Kategorien