Leistungen A - Z

    Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Leistung aus und erhalten Sie weiterführende Informationen dazu, wie z. B. den/die Ansprechpartner(in) in unserem Haus, welche Unterlagen zur Antragstellung mitzubringen sind oder laden Sie sich die dafür erforderlichen Formulare direkt am heimischen PC herunter.

    Zuständige Mitarbeiter

    Herr Thorsten Bieck

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
    Gebäude: Kreishaus
    Raum-Nr.: 08
    Stockwerk: EG
    Uhlandstraße, 2
    67292 Kirchheimbolanden 

    Aufgaben

    Führerscheinstelle Buchstabe A-K

    Neuerteilungen, FS-Entzüge, Fahreignung, Probezeit,

    Details
    Pfeil nach unten

    Herr Taylan Sengül

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
    Gebäude: Kreishaus
    Raum-Nr.: 09
    Stockwerk: EG
    Uhlandstraße, 2
    67292 Kirchheimbolanden 

    Aufgaben

    Führerscheinstelle Buchstaben L-Z
    Neuerteilung, FS-Entzüge, Fahreignung, Probezeit

    Details
    Pfeil nach unten

    Allgemeine Beschreibung

    Bei erstmaligem Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese für die Dauer von zwei Jahren auf Probe erteilt. Die Probezeit dauert vom Zeitpunkt der Erteilung an. Bei Erteilung einer Fahrerlaubnis an den Inhaber einer im Ausland erteilten Fahrerlaubnis wird die Zeit seit deren Erwerb auf die Probezeit angerechnet.

    Die Fahrerlaubnis auf Probe wurde eingeführt, um dem Gefährdungsrisiko der Fahranfänger entgegenzuwirken. Ein sicheres und rücksichtsvolleres Fahrverhalten soll erreicht werden; insbesondere soll das Risikobewusstsein gefördert und die Gefahrenerkennung verbessert werden.

    Ausgenommen von den Regelungen über die Probezeit sind Fahrerlaubnisse der Klassen AM, L und T. Bei erstmaliger Erweiterung einer Fahrerlaubnis der Klassen AM, L oder T auf eine der anderen Klassen ist die Fahrerlaubnis der Klasse, auf die erweitert wird, auf Probe zu erteilen.

    Spezielle Hinweise für - Kreis Donnersbergkreis

    Bei Zuwiderhandlungen die innerhalb der Probezeit, unter Alkohol oder Drogeneinfluss begangen wurden, ist nach § 2a in Verbindung mit § 2b Straßenverkehrsgesetz ein s. g. besonderes Aufbauseminar zu absolvieren. Informationen hierüber erhalten Sie bei unserer Führerscheinstelle.

    Kosten

    Anordnung des Aufbauseminars: 25,60 Euro + Zustellungsgebühr

    Rechtliche Grundlagen

    Fristdauer

    Schon nach Anordnung der ersten Maßnahme verlängert sich die Probezeit nochmals um zwei Jahre auf insgesamt vier Jahre. Der nicht fristgemäß erbrachte Nachweis der Teilnahme am Aufbauseminar führt regelmäßig zur Fahrerlaubnisentziehung.

    Ergänzungen

    Die Fahrerlaubnis auf Probe beginnt auch schon mit dem Begleiteten Fahren ab 17 Jahren.