Leistungen A - Z

    Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Leistung aus und erhalten Sie weiterführende Informationen dazu, wie z. B. den/die Ansprechpartner(in) in unserem Haus, welche Unterlagen zur Antragstellung mitzubringen sind oder laden Sie sich die dafür erforderlichen Formulare direkt am heimischen PC herunter.

    / Auto und Verkehr / Kfz-Zulassungsstelle / Umschreibung eines Kfz auf einen anderen Halter - innerhalb des Zulassungsbezirks

    Zuständige Mitarbeiter

    Frau Doris Enders

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
    Gebäude: Kreishaus
    Raum-Nr.: 0010
    Stockwerk: Zulassungsstelle
    Uhlandstraße, 2
    67292 Kirchheimbolanden 

    Aufgaben

    Kfz-Zulassungsstelle / Briefverwendungsnachweis

    Details
    Pfeil nach unten

    Frau Andrea Greif

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
    Gebäude: Verbandsgemeindeverwaltung Eisenberg
    Stockwerk: EG
    Hauptstr., 84
    67304 Eisenberg 

    Aufgaben

    Kfz-Zulassungsstelle Außenstelle Eisenberg

    Details
    Pfeil nach unten

    Herr Fredi Jäger

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
    Gebäude: Verbandsgemeindeverwaltung Rockenhausen
    Stockwerk: EG
    Bezirksamtsstr., 1-3
    67806 Rockenhausen 

    Aufgaben

    Kfz-Zulassungsstelle Außenstelle Rockenhausen

    Details
    Pfeil nach unten

    Frau Ingrid Klag

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
    Gebäude: Kreishaus
    Raum-Nr.: 0010
    Stockwerk: Zulassungsstelle
    Uhlandstraße, 2
    67292 Kirchheimbolanden 

    Aufgaben

    Kfz-Zulassungsstelle

    Details
    Pfeil nach unten

    Frau Irene Koch

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
    Gebäude: Kreishaus
    Raum-Nr.: 0010
    Stockwerk: Zulassungsstelle
    Uhlandstraße, 2
    67292 Kirchheimbolanden 

    Aufgaben

    Kfz-Zulassungsstelle

    Details
    Pfeil nach unten

    Allgemeine Beschreibung

    Wenn Sie ein Fahrzeug im Zulassungsbezirk Ihres Wohnortes oder Ihrer Betriebsstätte auf einen neuen Halter ummelden möchten, dann müssen Sie bei der Kfz-Zulassungsbehörde Ihres Landkreises oder Ihrer kreisfreien Stadt eine Umschreibung beantragen. Sie können den Antrag persönlich stellen oder auch einen Vertreter mit Ihrer schriftlichen Vollmacht beauftragen.

    Notwendige Unterlagen

    • gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung der Meldebehörde Ihres Wohnortes, ausländische Staatsangehörige benötigen ein gültiges Ausweisdokument mit aktueller Meldebestätigung
    • Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II oder bei zulassungsfreien, aber kennzeichnungspflichtigen, Fahrzeugen die Bescheinigung der Betriebserlaubnis
    • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I bei zugelassenen Fahrzeugen
    • Versicherungsbestätigungsnummer (EVB-Nr.)
    • Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung
    • SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer

    zusätzlich bei Beantragung:

    • durch Vertreter:
      Wenn Sie einen Dritten mit der Außerbetriebsetzung beauftragen, benötigt dieser eine schriftliche Vollmacht von Ihnen. Er selbst muss das für ihn zutreffende Personaldokument dabei haben, um sich zu auszuweisen.
    • bei Zulassung auf Minderjährige:
      die schriftliche Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten und die Vorlage deren Personalausweise
    • für Firmen (GmbH, AG, OHG):
      Handelsregisterauszug (Nachweis der Anschrift erforderlich), Gewerbeanmeldung (Nachweis der Anschrift erforderlich), Vollmacht des Geschäftsführers oder persönliches Erscheinen des Geschäftsführers
    • für Vereine:
      Auszug aus dem Vereinsregister; Personalausweis und Vollmacht des benannten Vertreters/der Vertretenden; Satzung des Vereins und Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen.
    • für Gesellschaft des bürgerlichen Rechts:
      komplette Übersicht der Gesellschafter (in der Regel Gesellschaftervertrag vorlegen); Vollmacht und Erklärung, auf welche natürliche Person die Zulassung erfolgen soll (von allen Gesellschaftern durch Unterschrift bestätigt)

    Spezielle Hinweise für - Kreis Donnersbergkreis

    Kosten

    Die Umschreibung eines Fahrzeuges  werden Gebühren nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr erhoben. Nähere Auskünfte zur Gebührenhöhe erteilt Ihnen die Kfz-Zulassungsbehörde.

    Ergänzungen

    Seit 2007 kann für eine Privatperson das Fahrzeug nur noch auf den Hauptwohnsitz zugelassen werden.


    Enthalten in folgenden Kategorien