Energieberatung am 18. Juli

    Die Frage nach optimaler Nutzung einer Photovoltaikanlage mit oder ohne Batteriespeicher steht bei der Verbraucherzentrale RLP zunehmend im Fokus der Beratungen. Dabei wird auch eruiert, ob es sinnvoll ist, die Batterie eines Elektroautos mit dem Solarstrom zu laden. Ratsuchende können hierzu und zu anderen Energiethemen Auskunft im kostenlosen Beratungsgespräch einholen. Für die individuelle Einschätzung sollten sie Daten zum Hausdach wie Fläche, Neigung und Ausrichtung sowie zum bisherigen Stromverbrauch mitbringen.

    Die nächsten Sprechstunden im Donnersbergkreis finden am Donnerstag, dem 18. Juli von 14.30 bis 18.15 Uhr im Kreishaus in Kirchheimbolanden statt. Unter Tel. 06352 / 710-156 kann man sich dazu anmelden.