Interkulturelle Wochen

    Am 18. September starten im Donnersbergkreis die Interkulturellen Wochen, die als bundesweite Initiative das Miteinander der Kulturen fördern wollen. Die bisherige Integrationsbeauftragte Jaqueline Rauschkolb und ihre Amtsnachfolgerin Dr. Erika Steinert haben 18 interessante Termine zusammengestellt, die auf unterschiedliche Art internationale Begegnungen möglich machen; gemäß dem Motto für 2019: Zusammen leben – zusammen wachsen.

    Die ersten Termine:  Für Mittwoch, den 18. September ab 18 Uhr laden das Team KOMM und die Flüchtlingshilfe Rockenhausen zum interkulturellen Abend ein. Am Freitag, dem 20. September wird ab 17 Uhr im Haus der Jugend in Kirchheimbolanden gemeinsam gekocht. Für den gleichen Tag haben die „Omas gegen Rechts“ an verschiedenen Orten Klimastreiks angekündigt. Ebenfalls am 20. September, ab 20 Uhr, gibt es im Theater „Blaues Haus“ auf dem Weierhof ein Konzert für Menschenrechte mit der Gruppe „Maigold“, veranstaltet von Amnesty International. Geschichten von Kindern der ersten „Gastarbeiter“ stehen im Mittelpunkt einer Lesung, die der Arbeitskreis Aktiv gegen Rechts am Samstag, dem 21. September ab 18 Uhr im Blauen Saal der Donnersberghalle in Rockenhausen veranstaltet. Für Sonntag, den 22. September ab 13 Uhr wird zum syrischen Lunch eingeladen. Die Donnersberger Integrationsinitiative bittet Interessierte, die mitessen möchten, um Anmeldung unter Tel. 01577 3763776.

    Das Gesamtprogramm der Interkulturellen Wochen findet sich hier