Kommunale Impfstelle

    Die Kreisverwaltung Donnersbergkreis betreibt mit Unterstützung des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im ehemaligen Autohaus Torpedo-Garage gegenüber des Gesundheitsamtes in der Morschheimer Straße 8 in Kirchheimbolanden eine kommunale Impfstelle. Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur kommunalen Impfstelle sowie zu weiteren Impfangeboten im Donnersbergkreis.

    • Das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises hat mit Unterstützung des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im ehemaligen Autohaus Torpedo-Garage, Morschheimer 8, gegenüber des Gesundheitsamtes eine kommunale Impfstelle eingerichtet. Hier…

    • In der kommunalen Impfstelle des Donnersbergkreises mit Unterstützung des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im ehemaligen Autohaus Torpedo-Garage gegenüber des Gesundheitsamtes in Kirchheimbolanden sind künftig dienstags und freitags…

    • Das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises schließt sich der Empfehlung von Landesimpfkoordinator Daniel Stich an und bietet erneute Booster-Impfungen ab sofort für Menschen ab 60 Jahren in der kommunalen Impfstelle in Kirchheimbolanden an.

    • Fünf Mal wird der Impfbus des Landes Rheinland-Pfalz im Juli Station im Donners-bergkreis machen. Los geht es am Montag, 4. Juli, am Eisenberger Waldschwimmbad. Umgesetzt wird die Sonderimpfaktion mit dem Deutschen Roten Kreuz.

    • Im August wird der Impfbus des Landes Rheinland-Pfalz jeweils einmal in jeder Verbandsgemeinde des Donnersbergkreises Station machen. Los geht es direkt am Montag, 1. August, auf dem Schlossplatz in Winnweiler. Umgesetzt wird die Sonderimpfaktion…

    • Das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises betreibt mit Unterstützung des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) seit dem 5. April im ehemaligen Autohaus Torpedo-Garage gegenüber des Gesundheitsamtes in Kirchheimbolanden eine kommunale…

    • Der Donnersbergkreis hatte mit Unterstützung des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Festhaus in Winnweiler eine kommunale Impfstelle betrieben. Die Impfstelle ist nach Kirchheimbolanden umgezogen. In Winnweiler wurde letztmals am 29.…

    • Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat empfohlen, den Impfstoff des Mainzer Unternehmens BioNTech für Impfungen von Kindern im Alter von fünf bis einschließlich elf Jahren zuzulassen. Eltern, die ihre Kinder impfen lassen möchten, können sich…

    • Auf dieser Seite erhalten Sie zahlreiche Informationen, weiterführende Links und Hinweise zum Thema Corona-Virus.


     



    Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Möglichkeit persönliche Einstellungen zu Cookies vorzunehmen und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.