Flüchtlingshilfe

    Für einen überwiegend ländlich geprägten Kreis wie den Donnersbergkreis, mit derzeit rund 75.000 Einwohnern und fünf Verbandsgemeinden, bedeutet die Integration der aktuell 1041 (Stand April 2020) Neuzugewanderten eine besondere Herausforderung. Neben der anfänglichen Aufnahme und Unterbringung der Neuankömmlinge gilt es nun durch sinnvolle und gut aufeinander abgestimmte Angebote eine nachhaltige Integration der Flüchtlinge zu gewährleisten.


    CORONA-WARN-APP | Coronavirus warning app | Korona-Uyarı-Uygulaması | تطبيق التحذير من كورونا

     

    neu Corona-virus: Informationen in verschiedenen sprachen -

    Corona virus: information in different languages




    NEU: Informationen zum Thema Einbürgerung in leichter sprache


    Den dazugehörigen Flyer zum Thema Einbürgerung - in leichter Sprache - können Sie hier abrufen.


    HIER FINDEN SIE INFORMATIONEN FÜR ELTERN MIT SCHULKINDERN UND KINDERGARTENKINDERN


    Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

    / Schule / Schularten / Gymnasium

    Zuständige Mitarbeiter

    Herr Andreas Roser

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Kreishaus
    Room Nr.: 222
    Floor: 2. OG
    Uhlandstraße 2
    67292 Kirchheimbolanden Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Zugeordnete Abteilungen

    Leistungsbeschreibung

    Um den Bildungsweg an einem Gymnasium fortzusetzen, müssen sich die Schülerinnen und Schüler dort schriftlich anmelden.
    Die Gymnasien in Rheinland-Pfalz vermitteln den Schülerinnen und Schülern eine vertiefte allgemeine Bildung und ermöglichen eine umfassende Persönlichkeitsbildung. In der gymnasialen Oberstufe können die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Begabungen und Interessen fachliche Schwerpunkte setzen.

    Das Gymnasium baut als weiterführende Schulform auf der Grundschule auf. Es umfasst in der traditionellen Form die Mittelstufe (Sekundarstufe I) und die Oberstufe (Sekundarstufe II). In Rheinland-Pfalz wird diese auch als Mainzer Studienstufe bezeichnet. Sie umfasst die Jahrgangsstufe 11-13 im neunjährigen Bildungsgang und die Jahrgangsstufe 10-12 im achtjährigen Bildungsgang. Im neunjährigen Bildungsgang ist die Jahrgangsstufe 13 verkürzt, sodass die Schülerinnen und Schüler, die studieren möchten, das Sommersemester erreichen können.

    Mit erfolgreich bestandenem Abitur (Allgemeine Hochschulreife) können Schülerinnen und Schüler entweder ein Studium aufnehmen oder eine Berufsausbildung beginnen.

    Enthalten in folgenden Kategorien