Flüchtlingshilfe

    Für einen überwiegend ländlich geprägten Kreis wie den Donnersbergkreis, mit derzeit rund 75.000 Einwohnern und fünf Verbandsgemeinden, bedeutet die Integration der Neuzugewanderten eine besondere Herausforderung. Neben der anfänglichen Aufnahme und Unterbringung der Neuankömmlinge gilt es durch sinnvolle und gut aufeinander abgestimmte Angebote eine nachhaltige Integration der Flüchtlinge zu gewährleisten.


    CORONA-WARN-APP | Coronavirus warning app | Korona-Uyarı-Uygulaması | تطبيق التحذير من كورونا

     

    neu Corona-virus: Informationen in verschiedenen sprachen -

    Corona virus: information in different languages




    NEU: Informationen zum Thema Einbürgerung in leichter sprache


    Den dazugehörigen Flyer zum Thema Einbürgerung - in leichter Sprache - können Sie hier abrufen.


    HIER FINDEN SIE INFORMATIONEN FÜR ELTERN MIT SCHULKINDERN UND KINDERGARTENKINDERN


    Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

    Zuständige Mitarbeiter

    Frau Susanne Dejon

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Morschheimer Straße
    Room Nr.: 04
    Floor: 2. OG
    Uhlandstraße 2
    67292 Kirchheimbolanden Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Zugeordnete Abteilungen

    Leistungsbeschreibung

    Die Einsammlung der Glassäcke (sowie der Gelben Säcke) wird außerhalb der öffentlich-rechtlichen Abfallentsorgung (also nicht durch die Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung Donnersbergkreis) vorgenommen, sondern über "Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland GmbH (DSD)" organisiert, der private Entsorgungsunternehmen mit der Einsammlung und Entsorgung beauftragt.

    Für den Donnersbergkreis hat das Duale System Deutschland mit Sitz in Köln (02203/­937-0) das Unternehmen "Jakob Becker Entsorgungs-GmbH" beauftragt, die Gelben Säcke ab dem 1.1.19 für die Dauer von drei Jahren einzusammeln. 


    Unter der folgenden Rufnummer kann man sich bei Reklamationen oder Fragen direkt an die Firma wenden: 06303/­804-191


    Hinweis zur Verteilung der Glassäcke für 2023:

    Die Grundverteilung an alle Haushalte wird im November beginnen und sollte bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Witterungsbedingt kann es jedoch zu Zeitverschiebungen kommen. Achten Sie in diesem Zeitraum daher auf ausgelegte Glassäcke an Ihrem Grundstück oder Ihrer Haustür.  

    Wer die Säcke bis Ende Dezember nicht erhalten hat, kann sich werktags von 8 bis 16 Uhr an folgende Rufnummer wenden: 06303/804-191


    Ist die Grundverteilung der Glassäcke aufgebraucht, können bei den Verbandsgemeindeverwaltungen, bei der Kreisverwaltung in Kirchheimbolanden oder bei der Abfallwirtschaft in Kirchheimbolanden, Morschheimer Str. 9, weitere Säcke für Altglas geholt werden. Bitte beachten Sie, dass die Säcke nur für Altglas genutzt werden dürfen, als Abfalltüten oder Abdeckmaterial sind diese nicht zugelassen.  


    Was kommt in den Glassack und was darf nicht hinein?

    Glas ist ein wertvoller Rohstoff, der unendlich oft ohne Qualitätseinbußen recycelt werden kann. Glas ist hygienisch absolut sauber, geht keine Verbindung mit dem Inhalt ein und schützt somit unsere Gesundheit. Recyclingglas hilft unserer Umwelt und spart ca. 30 % Energie im Vergleich zur Herstellung mit Primär-Rohstoffen. Altglas ist somit wichtigster Rohstoff zur Herstellung neuer Glasverpackungen.


    In den Glassack (und in die Glascontainer) gehört: ausschließlich Behälterglas, und restentleert.

    • Einmachgläser
    • Flakons aus Glas
    • Getränkeflaschen aus Glas (ohne Pfand)
    • Konservengläser
    • Marmeladengläser
    • Pharmazeutische Glasbehälter

    Nicht in den Glassack (und in die Glascontainer) gehört:

    • Autoscheiben und -lampen
    • Behälter aus Bleikristall wie Aschenbecher, Blumenvasen, Weingläser
    • Energiesparlampen
    • Flachglas (Draht-, Fenster-, Spiegel- und Sicherheitsglas)
    • Glasbausteine
    • Glaskochplatten
    • Glühbirnen
    • Hitzebeständiges Glasgeschirr wie Auflaufformen
    • Leuchtstoffröhren
    • Pfannendeckel aus Glas
    • Porzellan, Keramik
    • Steingutflaschen
    • Trinkgläser
    • Verschlüsse von Flaschen und Gläsern

    Glascontainer stehen an folgenden Stellen:

    Alsenz  Bürgerhaus  Schulstraße 
    Biedesheim  Alter Kerweplatz, am Turm  Ecke Schulstraße 
    Dreisen  Parkplatz Gemeindehalle  Weitersweilerstraße 
    Eisenberg  Kreismülldeponie  An der B 47 zwischen Eisenberg und Hettenleidelheim 
    Finkenbach-Gersweiler  Dorfgemeinschaftshaus  Hauptstraße 
    Gundersweiler  Kindergarten  Am Kindergarten 3 
    Höringen  Trafohaus  Flurstraße 
    Münchweiler  Parkplatz Bürgerhaus  Bahnpfad 
    Obermoschel Parkplatz am Friedhof Friedhofstraße
    Ottersheim  Feuerwehr  Hauptstraße 
    Ransweiler Friedhof Hauptstraße
    Rüssingen Am Sportplatz Hauptstraße

    Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Möglichkeit persönliche Einstellungen zu Cookies vorzunehmen und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.