Angebote für Kinder und Jugendliche

    • Prot. Jugendzentrale Donnersberg
      • Treff International im ev. Gemeindehaus in Alsenz: meist dienstags um 15 Uhr; Ende ca. 17 Uhr
        Hier steht der Begegnungscharakter im Vordergrund. Presbyterinnen der Kirchengemeinde bieten Kaffee, Tee, Gebäck, Kuchen und sonstige Getränke an. Auch ausländische MitbürgerInnen steuern etwas bei. Zur gleichen Zeit finden Spielangebote in den Jugendräumen des ev. Gemeindehauses für Kinder und Jugendliche statt.

      • Verbandsgemeindejugendpflege und Prot. Jugendzentrale Donnersberg bieten am Standort Obermoschel  ( Ev. Gemeindehaus Alsenz) 1x monatlich einen Kreativnachmittag , insbesondere auch für geflüchtete Kinder, an.

        Aktuelle Termine können unter folgendem Link eingesehen werden: http://www.juz-donnersberg.de/2516.0.html

    • Feriensprachkurs - Kreisvolkshochschule Donnersbergkreis
      Die Kreisvolkshochschule bietet schulpflichtigen Kindern mit Migrationshintergrund in den Oster-, Sommer- und Herbstferien kostenlose Deutsch-Sprachkurse an, die Teilnahme erfolgt auf freiwilliger Basis. Schulen können sich, sollten die Voraussetzungen erfüllt sein, an die KVHS wenden. Diese stellt dann entsprechende Referenten zur Verfügung.

    • Details zur Durchführung:
      • Es wird ein zweiwöchiger Ferienkurs angeboten, der vor- oder nachmittags stattfindet.
      • Berücksichtigt werden sollen vorrangig Kinder, die seit weniger als einem Jahr in Deutschland sind.
      • In den Kursen liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung mündlicher Sprachkompetenz. Eine Vermittlung der Schriftsprache steht nicht im Vordergrund.
      • Die Gruppengröße beträgt 6 bis 10 Kinder.
    • Altersstruktur: Entweder GS-Kurs mit Kindern vom 2. bis 4. Schuljahr oder Sek.-I -Kurs mit Kindern vom 5. bis 8. Schuljahr

      Kontaktdaten:
      Evangeline Beyer
      Tel.: (06352) 710 307
      E-Mail:

    • HWK – Betriebsorientierung für Flüchtlinge (BOF)
      BOF ist ein Projekt zur Vorbereitung auf eine duale Berufsausbildung im Handwerk und Vermittlung in ein regionales Ausbildungsunternehmen

      Weitere Informationen und Kontaktdaten: https://www.hwk-pfalz.de/artikel/berufsorientierung-fuer-fluechtlinge-bof-51%2C0%2C2577.html

      Unter diesem Link findet man alle Unterstützungsmaßnahmen der HWK-Pfalz zusammengefasst: https://www.hwk-pfalz.de/artikel/wege-ins-handwerk-51,1228,2314.html#Ausbildungsprojekte

    • Integratives Malen mit Kindern – DRK-Kreisverband Donnersberg e.V.

      Die Idee des Projekts ist es freie Maltechniken und Zeichengrundkenntnisse zu erlernen. Dabei liegt es uns gleichzeitig am Herzen im Verlaufe verschiedene Kulturkreise spielerisch näher kennen zu lernen. Den Kindern wird die Möglichkeit gegeben ihren eigenen Ideen und Impulsen freien Lauf zu lassen, um ihrer Neugier nachzugehen und ihre Fantasie zu entfalten. Damit steht das eigene Ausprobieren im Vordergrund und ermöglicht die Stärkung des Selbstbewusstseins und anderer individueller Stärken. Entsprechenden Rat und Hilfestellung gibt es zwar auf Nachfrage, aber wichtiger ist es, dass die Kinder den eigenen Impulsen nachgehen, ihre Kreativität frei entfalten und sich wohl fühlen. Alle notwendigen Utensilien, sowie Getränke und Gebäck sind vor Ort vorhanden. Das Angebot findet jeden Freitag zwischen 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr statt. Alle Kinder zwischen 3 - 14 Jahren sind herzlich Willkommen. Das integrative Malen mit Kindern findet in den Räumlichkeiten des KOMM (Begegnungsstätte), Luitpoldstraße 9 in Rockenhausen statt. Für die Durchführung ist Michael Amos verantwortlich. Eine mögliche Teilnahme sollte vor Ort mit ihm abgesprochen werden.

      Kontaktdaten:
      Herr Michael Amos
      Tel: 0152 060 85 699
      und
      Herr Marek Mieszkalski
      Tel: 0151 230 22 998