Ausbildung und Beruf

    • Arbeitsgelegenheiten als Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM)
      Die Gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft bietet für Flüchtlinge an den Standorten in Marnheim und Alsenz gemeinnützige Arbeitsgelegenheiten in den Bereichen Holz- und Metallverarbeitung, Nähen sowie Garten- und Landschaftspflege an. Auch „Die Brücke“ in Kirchheimbolanden beschäftigt Flüchtlinge in ihrer Holzwerkstatt, im Gebrauchtmöbelzentrum, im Wäschepflege- und Reinigungsteam sowie in der Garten- und Landschaftspflege. Alle Arbeitsgelegenheiten werden begleitet durch einen Deutschsprachkurs der Kreisvolkshochschule. Zielgruppe sind arbeitsfähige, volljährige Flüchtlinge (außerhalb der Schulpflicht) im laufenden Asylverfahren (ohne Duldung bzw. Ablehnung) und nicht aus einem sicheren Herkunftsland kommend. Interessenten melden sich bitte beim Sozialamt der für Ihren Wohnort zuständigen Verbandsgemeindeverwaltung bzw. direkt bei den gemeinnützigen Trägern.

      Weitere Informationen:
      http://www.gbq.donnersberg.de/pages/fluechtlinge.html
      http://www.die-bruecke-kibo.de

      Weitere Informationen:
      https://www.jobstarter.de/de/kausa-servicestellen-100.php

      Weitere Informationen: https://www.hwk-pfalz.de/artikel/migrations-und-fluechtlingscoach-fuer-betriebliche-ausbildung-projektausrichtung-fluechtlinge-und-asylbewerber-innen-51,0,2548.html

      Weitere Informationen:
      https://www.pfalz.ihk24.de/existenzgruendung_und_unternehmensfoerderung/Unternehmensgruendung/Beratungsangebote_der_Starterzentren/Senioren_helfen_Junioren/1278882

      Weitere Informationen: http://vera.ses-bonn.de/