50 Jahre Donnersbergkreis

    Seit dem 7. Juni 1969 besteht der Donnersbergkreis in seinen heutigen Grenzen. In 50 Jahren hat sich der Kreis zu dem entwickelt, was er heute ist, geführt von verschiedenen Verwaltungsebenen und getragen von seinen Bürgerinnen und Bürgern.

    50 Jahre Donnersbergkreis - wahrlich ein Grund zum Feiern und ein würdiger Anlass, auf die vergangenen fünf Jahrzehnte des Bestehens zurückzublicken.

    50 Jahre...in Bewegung: E-Bike-Tour durch den Kreis

    Das eigentliche Gründungsjubiläum, der 7. Juni 2019, wurde auf besondere Weise begangen: Rund 50 Männer und Frauen waren der Einladung der Kreisverwaltung gefolgt und nahmen an einer E-Bike-Tour quer durch den Landkreis teil. Von A-Z, von Alsenz bis ins Zellertal, führte der 70 Kilometer lange Weg über Rockenhausen, Münchweiler und Eisenberg auf landschaftlich reizvollen Strecken nach Harxheim.

    26. bis 28. SEPTEMBER: Drei Festtage rund um Kreishaus, Stadthalle und Herrengarten

    50 Jahre...Wirtschaftskraft

    Ende September wird gefeiert - an drei Tagen, die jeweils einen anderen Schwerpunkt haben werden. Der Donnerstag, 26.9., steht unter dem Motto: "50 Jahre Wirtschaftskraft". Beim Forum Wirtschaft, Arbeit und Tourismus präsentieren sich mehr als 40 Aussteller dem interessierten Publikum. Parallel dazu gibt es themenspezifische Workshops und Vorträge. Der Tag endet mit einer After-Work-Party, für Musik sorgt die Band "Brass Machine".

    50 Jahre...Feste feiern

    Am Freitag, dem 27.9., findet abends ab 19 Uhr der offizielle Festakt mit Musik und Showacts aus allen Verbandsgemeinden in der Stadthalle statt.

    50 Jahre...Bürgerservice

    Der Samstag, 28.9., soll ein abwechslungsreicher und bunter Tag für die ganze Familie sein. Im Offenen Kreishaus stellen sich verschiedene Bereiche der Verwaltung vor und bieten Infos und Mitmachaktionen an. Die Rettungsdienste präsentieren sich auf der "Blaulicht-Meile" und es gibt Mitmachaktionen für Groß und Klein. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.