StraSSenprogramm im Fachausschuss

    Im Vorfeld der Haushaltsberatungen im Kreistag hat der Wirtschafts- und Verkehrsauschuss Empfehlungen zum Kreisstraßenbau gegeben. Es wurde festgelegt, welche Projekte im nächsten Jahr verwirklicht werden sollen. Zusammen mit Restzahlungen für „Altmaßnahmen“ sind für 2017 Kosten in Höhe von 1,2 Mio. € ausgewiesen.

    Zuoberst im Maßnahmenkatalog steht der Bau eines Rad- und Fußweges an der K 10 zwischen Langmeil und Ziegelhütte. Ebenfalls 2017 ausgebaut werden soll gemäß der Empfehlung die K 39 zwischen Langmeil und Sippersfeld. Die Liste mit Vorhaben „ab 2018“ weist 29 Projekte mit einem geschätzten Kostenaufwand von knapp 11 Mio. € aus. Prioritäten für konkrete Ausbaumaßnahmen wurden hier noch nicht festgelegt, da zur Zeit eine Zustandsbewertung aller Kreisstraßen läuft und deren Ergebnis abgewartet werden soll.

    Als jüngst abgeschlossene Straßenprojekte nannte Dezernent Fabian Kirsch den schwierigen K 75-Ausbau in Eisenberg-Steinborn (Ostring) und die Verbindungsstrecke Spreiterhof/ Felsbergerhof (K 6). So gut wie fertig sei der Fuß- und Radweg zwischen Winnweiler und Imsbach, hieß es.

    Öffnungszeiten

    Kreishaus

    Mo - Mi08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
    Do08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
    Fr08:00 - 12:00 Uhr

    ausländerbehörde

    Mo - Mi
    08:00 - 12:30 Uhr

    Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    14:00 - 18:00 Uhr
    Fr
    08:00 - 12:30 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle

    Mo - Mi07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 15:30 Uhr
    Do07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 17:30 Uhr
    Fr
    07:30 - 11:30 Uhr

    Wichtige Ankündigungen