Bürgerpreis 2014: Vielfalt fördern - Gemeinschaft fördern

    Bei einer Ehrenamtsfeier im Bürgerhaus von Gaugrehweiler sind 14 Einzelpersonen bzw. Aktivgruppen mit dem Bürgerpreis 2014 ausgezeichnet worden. Dessen Fokus war diesmal auf Leistungen zu Integration und Inklusion gerichtet hat. Ein Fazit des Abends: „Die Größe einer Gesellschaft misst sich daran, wie sie mit ihren Schwachen umgeht!“

    Für ihr Lebenswerk geehrt wurde Ingrid Schlabach, die seit über 25 Jahren ehrenamtlich tätig ist und sich aktuell als Vorsitzende des Kreisseniorenrates für die Belange alter Menschen einsetzt. Weitere Bürgerpreise überreichten Landrat Werner und Sparkassenchef Günther Bolinius an folgende Aktivisten im Sinne des Jahresmottos:

    • Ursula Baldauf
    • Hanspeter Bergtholdt
    • Hans-Jürgen Friesen
    • Edeltraut Ferber und Josefine Lederle
    • Hildegard Koob und Beate Linkmann
    • Eberhard Mittnacht
    • Teams der Kleiderkammern Kibo und Eisenberg
    • „Die Brücke“ Eisenberg und die
    • „Tafel“-Teams Kirchheimbolanden und Rockenhausen

    Öffnungszeiten

    Kreishaus

    Mo - Mi08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
    Do08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
    Fr08:00 - 12:00 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle

    Mo - Mi07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 15:30 Uhr
    Do07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 17:30 Uhr
    Fr
    07:30 - 11:30 Uhr

    Wichtige Ankündigungen