Nahverkehr (Mobilität)

    Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) gehört zu den Aufgaben des Landkreises und ist im Nahverkehrsgesetz geregelt. Der Kreis ist Mitglied im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). Für die Aufgaben im Schienenpersonennahverkehr ist der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Süd zuständig, in dem der Landkreis Mitglied ist.

    Das ÖPNV–Angebot umfasst  neben der Bedienung mit Buslinien und der Regio-Buslinie Kirchheimbolanden – Göllheim – Eisenberg auch Ruftaxilinien sowie das  Freizeit- und Behindertentaxi (DonnersbergMobil).

    Mit dem Zug sind die Bahnhaltepunkte Alsenz, Eisenberg, Imsweiler, Kirchheimbolanden, Münchweiler/Alsenz, Ramsen, Rockenhausen und Winnweiler mit dem Rheinland-Pfalz-Takt erreichbar.

    Fahrplanauskünfte und Tarifinformationen erhalten Sie hier!

    Informationen zu den Ausflugsverkehren im Donnersbergkreis wie die Zellertalbahn, das Zugangebot an den Eiswoog oder den Ausflugsbus auf den Donnersberg, den höchsten Berg der Pfalz, erhalten Sie beim Donnersberg-Touristik-Verband.

    Anregungen, Wünsche, Kritik

    Das zuständige ÖPNV–Referat in der Kreisverwaltung erreichen Sie unter der Rufnummer 06352/710-192
    oder per Email: 

    Wir sind für Sie unterwegs:



    Weitere Angebote finden Sie hier: