Zeitplan für Breitbandausbau

    Nachdem der Förderantrag zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur im Donnersbergkreis beim Bund positiv beschieden wurde und auch ein Landeszuschuss winkt, stand das Thema auf der Tagesordnung für die jüngste Kreisausschuss-Sitzung. Gemäß der Darlegung von Landrat Werner betragen die derzeit ermittelten Gesamtkosten 8,8 Mio. €, wovon 10 % vom Landkreis und den beteiligten Kommunen zu tragen sind.

    Im Ausschuss abgestimmt wurde das weitere Vorgehen einschließlich eines „ambitionierten, aber realistischen Zeitplans“. Beschlossen wurde, dass zunächst per Ausschreibung ein Fachbüro gesucht werden soll, das den Landkreis technisch und juristisch berät. Der Landrat wurde hier ermächtigt, dem Bieter mit dem wirtschaftlichsten Angebot den Beratungsauftrag zu erteilen.

    Für den Monat September sieht der Zeitplan auch eine gezielte Abfrage bei hier tätigen Telekommunikationsunternehmen vor. Es soll der aktuelle Ausbaustand ermittelt werden, da bisherige Erkenntnisse nur den Zeitraum bis Januar 2017 abbilden. Vorgesehen ist weiterhin, dass im November/Dezember die Ausbauarbeiten ausgeschrieben werden, wobei per Teilnahmewettbewerb grundlegende Kriterien festgelegt werden. Mit der Auftragsvergabe wird für März 2018 gerechnet und bald darauf dann auch mit dem Baubeginn zur Realisierung des kreisweiten Breitbandnetzes.

    Öffnungszeiten

    Kreishaus

    Mo - Mi08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
    Do08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
    Fr08:00 - 12:00 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle

    Mo - Mi07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 15:30 Uhr
    Do07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 17:30 Uhr
    Fr
    07:30 - 11:30 Uhr

    Wichtige Ankündigungen