Arabisch für Mutige

    Es gehört schon viel Engagement und auch einiger Mut dazu, sich in seiner Freizeit einer so schwierigen  Sprache wie dem Arabischen zuzuwenden. Einen Crashkurs hat die Kreisvolkshochschule (KVHS) im Januar/ Februar 2017 erstmals angeboten. Sieben eifrige Teilnehmer/innen besuchten den Unterricht bei Alaa Ibrahim aus Syrien.

    Beim Reinschauen in die abendlichen Kursstunden fällt auf, dass alle mit Spaß bei der Sache sind, auch wenn die zunächst "kryptischen" Schriftzeichen und die Aussprache unbekannter Laute eine Herausforderung darstellen. Bei diesem Kurs soll es hauptsächlich um das gesprochene Wort gehen. Es werden einfache Begriffe und Redewendungen erlernt, die man im Kontakt mit Leuten aus arabischen Ländern brauchen kann. "Hallo, wie geht‘s, woher kommst du?" gehören ebenso dazu wie Angaben zum Wohnort, ob man Kinder hat und sonstige Kennenlern-Sätze. Vom einfachen بيت (Haus) bis zum kniffligeren مهندس (für Ingenieur) reichen Schreibübungen, die als Hausaufgabe gestellt werden.

    Der 24jährige 'Lehrer' gibt den staunenden Zuhörern auch wortreiche Einblicke in die Grundstruktur seiner Sprache. Kaum zu glauben, dass Alaa Ibrahim erst vor kurzem Deutsch gelernt hat. Mit seinen Schülern hat er viel Geduld und lässt auch mal ein Späßchen einfließen. Etwa den arabischen Namen für Eisenberg: جبل لحديد (jabal alhadid)…

    Nach vier Terminen ist der Crashkurs schon vorüber. Gern würde die KVHS in Eisenberg eine Fortsetzung und/oder etwas ähnliches anderswo im Landkreis anbieten. Interessenten können sich unter Tel. 06352/710-108 danach erkundigen.

    Öffnungszeiten

    Kreishaus

    Mo - Mi08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
    Do08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
    Fr08:00 - 12:00 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle

    Mo - Mi07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 15:30 Uhr
    Do07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 17:30 Uhr
    Fr
    07:30 - 11:30 Uhr

    Wichtige Ankündigungen