"Sportler des Kreises 2016" gekürt

    Die Kunstradfahrerin Lea Gerhardt, der Fußballer Nicklas Shipnoski und die Tanzgruppe "Experience" aus Kriegsfeld sind als 1. Preisträger im Wettbewerb "Sportler des Kreises 2016" gekürt worden. Bei der Ehrungsfeier im Bürgerhaus Stetten wurden sie und weitere Donnersberger Spitzensportler am 16. März ausgezeichnet. Der Förderpreis Breitensport ging an den Gastgeber-Verein TuS Stetten.

    Über 250 Gäste feierten mit beim Sportevent, zu dem zum 2. Mal Donnersbergkreis und "Rheinpfalz" gemeinsam eingeladen hatten. Chefredakteur Michael Garthe moderierte die zweistündige Veranstaltung und führte kurzweilige Interviews mit den nominierten Sportlern/innen. Als besonderer Gast gab sich Ex-FCK-Profi Olaf Marschall die Ehre. Landrat Werner gratulierte den anwesenden Ausnahmesportlern zu ihren Erfolgen. Die Sportvereine mit ihren vielen Ehrenämtlern böten die Basis zum Erreichen solcher Topleistungen, betonte Werner. Er bedankte sich bei der Jury und den Sponsoren (Sparkasse, Firma Greiner / Firma Behles) sowie allen Eltern, die ihre Kinder fördern und motivieren.

    Unter 38 vorgeschlagenen Kandidaten hatte die Jury eine Vorauswahl getroffen, bevor ca. 1.700 Leser/innen das Votum für ihre Favoriten abgeben konnten. Bei der Ehrungsfeier lernte das Publikum alle 15 Nominierten und deren Sportarten per Videoclip besser kennen. Auf die schon genannten 1. Preisträger folgten auf Platz 2 bei den Damen die Sommerbiathletin Annnika Lutz und (punktgleich) die Leichtathletin Kathrin Broich. Die Plätze 3 und 4 belegen Elena Hartmann und Josefa Matheis. Bei den Herren kam der Golfer Gernot Breitenbruch auf den 2. Platz, gefolgt von Radsportler Jonas Rapp, dem Kickboxer Dirk Hilgert und dem Leichtathleten Rainer Simgen. In der Teamwertung wurden die Handball-Damen der HR Göllheim-Eisenberg und die Damenmannschaft vom TTC Winnweiler nach vorn gepunktet. Gefolgt von den M 40-Prellballern der TSG Eisenberg und Sportschützen der SG Rockenhausen.

    Den mit 500 € dotierten Förderpreis nahm der Vorsitzende des TuS Stetten, Markus Hengstenberg, entgegen. Das Ausrichten der beliebten Stetten-Turniere und die Jugendförderung wurden als Aspekte des breitensportlichen Engagements betont. Der Verein präsentierte sich auf der Bühne mit seinen singenden Jugendfußballern und einer Showtanzgruppe.

    Öffnungszeiten

    Kreishaus

    Mo - Mi08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
    Do08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
    Fr08:00 - 12:00 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle

    Mo - Mi07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 15:30 Uhr
    Do07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 17:30 Uhr
    Fr
    07:30 - 11:30 Uhr

    Wichtige Ankündigungen