Gästeführer für Bergbauerlebniswelt

    Wer sich für die Geschichte des Bergbaus interessiert und sein Wissen an andere weitergeben möchte, kann sich aktuell zum Gästeführer / zur Gästeführerin für die Bergbauerlebniswelt Imsbach ausbilden lassen. Der Kurs, den die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Kooperation mit der Gemeinde Imsbach, dem Donnersberg-Touristik-Verband, der VG Winnweiler und dem Verein Pfälzisches Bergbaumuseum veranstaltet, startet am 7. April und umfasst drei Termine. Anmelden kann man sich bei der KVHS unter Tel. 06352 / 710-108 oder per Email:

    Der Kurs mit dem Referenten Dr. Jost Haneke ist gebührenfrei und wird in Imsbach abgehalten. Teilnehmende bekommen einen Überblick über die Rohstoffvorkommen der Region und erhalten Einblicke ins Pfälzische Bergbaumuseum und die Besucherbergwerke. Zum Auftakt steht am 7. April ab 16 Uhr ein Theorieteil auf dem Programm, gefolgt von einem Praxistermin am 8. April (10 bis 12.15 Uhr). Beim 3. Treffen am 29. April sind ab 10 Uhr Probeführungen geplant. Am Kurs kann jeder Interessierte teilnehmen, der Zeit hat, ab April/Mai bis Ende Oktober regelmäßig (nach Absprache) Führungen in der Bergbauerlebniswelt durchzuführen. Die Gemeinde Imsbach als Auftraggeberin bezahlt für die ehrenamtliche Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung.

    Öffnungszeiten

    Kreishaus

    Mo - Mi08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
    Do08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
    Fr08:00 - 12:00 Uhr

    ausländerbehörde

    Mo - Mi
    08:00 - 12:30 Uhr

    Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    14:00 - 18:00 Uhr
    Fr
    08:00 - 12:30 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle

    Mo - Mi07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 15:30 Uhr
    Do07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 17:30 Uhr
    Fr
    07:30 - 11:30 Uhr

    Wichtige Ankündigungen