Ottersheim ist Schwerpunktgemeinde

    Innenminister Roger Lewentz hat 25 rheinland-pfälzische Orte als Investitions- und Maßnahmenschwerpunkte im Dorferneuerungsprogramm 2017 anerkannt. Mit Ottersheim ist auch eine Gemeinde aus dem Donnersbergkreis vertreten. In Schloss Waldthausen überreichte der Minister das Anerkennungsschreiben an Ortsbürgermeister Alois Demmerle. Für den Donnersbergkreis nahmen Beigeordneter Hugo Paul und Dorferneuerungsbeauftragte Ina Bundenthal teil, für die VG Göllheim Bürgermeister Steffen Antweiler.

    Lewentz gab bekannt, dass dieses Jahr rund 18,5 Mio. € an Fördermitteln zur Verbesserung der dörflichen Infrastruktur zur Verfügung stehen. Die Gemeinde Ottersheim möchte laut Ankündigung ihr Dorferneuerungskonzept von 1987 fortschreiben und die Ergebnisse der 2015 begonnenen Dorfmoderation darin einfließen lassen. Einen Altersstrukturplan und ein Leerstandskataster wolle man entwickeln. Vorrangige Ziele seien die Erhaltung ortsbildprägender Gebäude und die Schaffung von Begegnungsstätten für Jung und Alt.

    Öffnungszeiten

    Kreishaus

    Mo - Mi08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
    Do08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
    Fr08:00 - 12:00 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle

    Mo - Mi07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 15:30 Uhr
    Do07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 17:30 Uhr
    Fr
    07:30 - 11:30 Uhr

    Wichtige Ankündigungen