Kunst-Aktion zum Kreisgeburtstag

    Kunst feiert Kerwe. So lautet das Motto des Kunstvereins, der im 50. Jubiläumsjahr des Donnersbergkreises ein Mitmach-Happening plant. Am Samstag, dem 31. August ab 16 Uhr können kreative Profis und Anfänger auf dem Klosterhof in Bolanden in Aktion treten.

    Das Vorhaben: Teams mit zwei bis fünf Leuten bauen aus allerlei vom Verein beigeschafftem Naturmaterial kleine Kerwewagen und Kerwesänften. Fantasievoll, schrill, anarchisch und/oder rätselhaft sollen die gebastelten Kreationen laut Veranstalter aussehen. Auf jeden Fall sollten sie geeignet sein, tags darauf - begleitet von einer stattlichen Personenzahl - am großen Bolander Festumzug zum Kerwesonntag mitzuwirken. Angestrebt wird ein „richtiger aber unorthodoxer“ Kerweumzug, heißt es in der Ankündigung. Und, dass sich zu Mitgliedern und Freunden des Kunstvereins gern Kerweborsch und -mäd sowie Sänger-, Sportler/innen und sonstige „Mitläufer“ hinzugesellen können. Ein Kerweredner und die Kapelle „Twintett & Friends“ begleiten die Bauteams mit aufmunternden Worten und Liedern. Zur Abrundung werden den Mitstreitern „obligatorische Zutaten wie Weck, Worscht und Schorle“ versprochen…

    Wer dabei sein möchte, kann sich bis 15. August bei Reinhard Geller, Tel. 06355 / 989411 oder an melden. Mehr zum Thema findet sich online auf www.kunst-donnersberg.de