Mobil im Donnersbergkreis

    Ob mit dem Bus, der Bahn, dem Ruf-, Freizeit- oder Behindertentaxi: Im Donnersbergkreis können Sie auf viele verschiedene Arten den Öffentlichen Personennahverkehr nutzen. Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) gehört zu den Aufgaben des Landkreises und ist im Nahverkehrsgesetz geregelt. Der Donnersbergkreis ist Mitglied im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). Für die Aufgaben im Schienenpersonennahverkehr ist der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Süd zuständig, in dem der Landkreis Mitglied ist.

    • Wie komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln am besten von Obermoschel nach Rockenhausen? Oder von Niefernheim nach Eisenberg? Von Oberwiesen nach Kirchheimbolanden? Hier können Sie sich ihren persönlichen Fahrplan zusammenstellen.

    • Kommt es aufgrund von Straßensperrungen zu kurzfristigen Änderungen im Linienverkehr oder gibt es aktuelle Neuerungen im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs: Hier erhalten Sie aktuelle Informationen.

    • Aufgrund steigender Energiekosten hat die Bundesregierung zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger am beschlossen, das sogenannte „9-Euro-Ticket". Hier erhalten Sie Informationen zu diesem Angebot.

    • Vom 3. bis 11. September 2022 lädt der Donnersbergkreis zusammen mit verschiedenen Vereinen, Organisationen und Anbietern zu einer Woche der Mobilität. Ziel dabei ist es, den Bürgerinnen und Bürgern verschiedene Mobilitätsangebote vorzustellen.

    • Sie wollen außerhalb des regulären Busfahrplans mobil sein? Dann nutzen Sie doch das VRN Ruftaxi – flexibel und preisgünstig.

    • Kennen Sie schon das Freizeittaxi-Angebot im Donnersbergkreis? Hier können Sie außerhalb der Betriebszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel Ihre individuelle Fahrt buchen – dabei orientiert sich der Fahrpreis am Tarif und Wabenplan des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar.

    • Das Behindertentaxi ist ein Angebot, das schwerstbeeinträchtigten Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind oder eine außergewöhnliche Gehbehinderung haben, zur Verfügung steht.

    • Hier erhalten Sie eine Übersicht der Schulfahrpläne im Donnersbergkreis.

    • Hier erhalten Sie eine Übersicht der Kindergartenfahrpläne im Donnersbergkreis. Die Fahrpläne sind zu jedem einzelnen Kindergarten abrufbar.

    • Die Arbeiten laufen seit Juni 2021. Fast 28 Kilometer Strecke der Zellertalbahn werden ertüchtigt. Das Ziel: 2023 soll der Ausflugsverkehr zwischen Monsheim und Langmeil wieder aufgenommen werden.

    • Von Montag bis Samstag sind mehrmals am Tag in Eisenberg, Kirchheimbolanden und Rockenhausen Stadtbusse unterwegs. Die Fahrten werden mit neuen Niederflurfahrzeugen (Stadtbus-Sprinter) mit 8 Sitzplätzen und 14 Stehplätzen angeboten.

      Stadtbus Eisenberg - "Eisenberger…

    • Hier sind die Bürgerinnen und Bürger gefragt. Sie können das Angebot bewerten und Verbesserungsvorschläge machen. Hier geht's zur Online-Umfrage.

    • Sie haben Fragen zum Öffentlichen Personennahverkehr im Donnersbergkreis? Haben Wünsche zu bestimmten Verbindungen? Möchten Lob oder Kritik äußern? Melden Sie sich bei uns.


     

    Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Möglichkeit persönliche Einstellungen zu Cookies vorzunehmen und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.