Leistungen A - Z

    Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Leistung aus und erhalten Sie weiterführende Informationen dazu, wie z. B. den/die Ansprechpartner(in) in unserem Haus, welche Unterlagen zur Antragstellung mitzubringen sind oder laden Sie sich die dafür erforderlichen Formulare direkt am heimischen PC herunter.

    / Umweltdiplom

    Zuständige Mitarbeiter

    Frau Susanne Dejon

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Kreishaus
    Room Nr.: 229a
    Floor: 2. OG
    Uhlandstraße 2
    67292 Kirchheimbolanden Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Leistungsbeschreibung

    Der Donnersbergkreis möchte Schülerinnen und Schülern ab der 4. Klasse die Möglichkeit geben, mit dem Umweltdiplom das Interesse zu bestimmten Themen aus Umwelt, Nachhaltigkeit, Schonung von Rohstoffen und Energie zu wecken.

    Kindern soll die Gelegenheit gegeben werden, spielerisch die Natur und Umwelt im Donnersbergkreis zu erkunden sowie Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen kennen zu lernen, die im Natur- und Umweltschutz aktiv sind.

    Der Donnersbergkreis hat mit vielen Kooperationspartnern ein interessantes, lehrreiches und vielseitiges Veranstaltungsprogramm zusammenstellen, das in der Zeit von April bis Oktober angeboten wird.

    Als Ziel des Donnersberger Umweltdiploms möchte der Kreis eine positive Beziehung zur Natur und das Verständnis für umweltbewusstes Verhalten stärken.

    Die diesjährige Broschüre "Donnersberger Umweltdiplom" wird in der 1. Aprilwoche an alle Grundschulen und weiterführenden Schulen verteilt. Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassenstufe erhalten ein Exemplar durch ihre Klassenlehrerin oder ihren Klassenlehrer. Interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klassenstufe können sich ein Exemplar der Broschüre im Schulsekretariat abholen.

    Broschüre Donnersberger Umweltdiplom 2019.pdf


    Foto der Abschlussveranstaltung des Donnersberger Umweltdiploms 2018 mit Verleihung der Urkunden


    Die beiden Auftritte der Akrobatik-Showteams "AkroKids" und "NoLimit" des SV Börrstadt unter den Trainerinnen Sabrina Hartmann und Michelle Spieß begeisterten alle kleinen und großen Zuschauer. 

    Auch die Modenschau, kreiert und moderiert von Karolin Rothley, die ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) in der Umweltabteilung absolviert, begeisterte die Zuschauer. Alle Modenschau-Models sind oder waren Umweltdiplom-Teilnehmer/innen.