Leistungen A - Z

    Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Leistung aus und erhalten Sie weiterführende Informationen dazu, wie z. B. den/die Ansprechpartner(in) in unserem Haus, welche Unterlagen zur Antragstellung mitzubringen sind oder laden Sie sich die dafür erforderlichen Formulare direkt am heimischen PC herunter.

    / Krankheit und Gesundheit / Beratung / Tuberkuloseberatung beanspruchen

    Zuständige Mitarbeiter

    Frau Susanne Fischer

    Frau Magdalena Friederichs

    Frau Rita Fröhlich

    Leistungsbeschreibung

    Die Tuberkulose ist eine ansteckende Krankheit. Sie ist eine häufig mit uncharakteristischen Beschwerden (Husten, Müdigkeit, leichtes Fieber u. a.) beginnende Infektionskrankheit, die vor allem die Lunge befällt, aber auch andere Organe betreffen kann.

    Um eine Ausbreitung im Körper zu verhindern und eine Ansteckung weiterer Personen zu verhüten, sind das frühzeitige Erkennen und der Beginn der medikamentösen Behandlung wichtig. Die Tuberkulose ist in Deutschland als meldepflichtige Krankheit klassifiziert.


    Eine Behandlung ist langwierig und konsequent durchzuführen, da es sonst zu einem erneuten Ausbruch der Krankheit, zur Unwirksamkeit von Antibiotika (so genannte Resistenzentwicklung) und durch Ansteckung zu weiteren Erkrankungsfällen kommen kann.

    Spezielle Hinweise für - Kreis Donnersbergkreis

    Robert-Koch-Institut: Tuberkulose:

     

    http://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/T/Tuberkulose/Tuberkulose.html;jsessionid=229CFBD2FF63F8783107EF3DD962A8B4.2_cid390?cms_lv2=2375410&cms_box=1&cms_current=Tuberkulose

     

    Welche Gebühren fallen an?

    Spezielle Hinweise für - Kreis Donnersbergkreis

    Die Beratungen und Untersuchungen im Rahmen der Tuberkulosefürsorge sind kostenfrei.