Leistungen A - Z

    Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Leistung aus und erhalten Sie weiterführende Informationen dazu, wie z. B. den/die Ansprechpartner(in) in unserem Haus, welche Unterlagen zur Antragstellung mitzubringen sind oder laden Sie sich die dafür erforderlichen Formulare direkt am heimischen PC herunter.

    Zuständige Mitarbeiter

    Leistungsbeschreibung

    Sie können Wohngeld als Zuschuss zu Ihren Wohnkosten erhalten, wenn Sie über ein geringes Einkommen verfügen. Das gilt auch, wenn Sie Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum sind.

    Wohngeld wird in jedem Einzelfall gesondert – auf der Basis der sog. Wohngeldformel – berechnet. Bei der Berechnung wird die tatsächliche Miete bis zu einem Höchstbetrag bezuschusst. Die Höchstbeträge richten sich nach dem örtlichen Mietenniveau, den sog. Mietenstufen.

    Spezielle Hinweise für - Kreis Donnersbergkreis

    Wichtiger Hinweis:


    Künftig wird das Land Rheinland-Pfalz im Wohngeldantragsverfahren einen automatischen Datenabgleich durchführen. Damit soll einem etwaigen Sozialleistungsmissbrauch vorgebeugt werden.


    Folgende Angaben aus dem Wohngeldantrag werden künftig abgeglichen:


    -Zinsangaben mit den zuständigen Finanzbehörden


    -Grundsicherungs- und Arbeitslosengeldangaben mit den Sozialämtern und Jobcentern


    -Minijobangaben mit der Minijobzentrale


    Wir weisen Sie darauf hin, dass zu Unrecht erbrachte Wohngeldleistungen, soweit sie auf fehlenden oder unzutreffenden Angaben beruhen, auch rückwirkend, verrechnet bzw. aufgerechnet werden müssen. Eine Verletzung der Mitteilungspflicht kann ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gem. § 37 WoGG nach sich ziehen.


    Bitte überprüfen Sie daher sorgfältig alle Angaben, die Sie im Wohngeldantragsverfahren machen, auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

    Welche Unterlagen werden benötigt?

    Spezielle Hinweise für - Kreis Donnersbergkreis

    Benötigte Unterlagen Mietzuschuss

    Erstantrag

    • Antrag
    • Meldebescheinigung
    • Ergänzende Erklärung
    • Mietvertrag
    • Mietbescheinigung
    • Aktuelles Einkommen aller im Haushalt lebenden Personen (Verdienstbescheinigung, Gehaltsabrechnung, Bescheid ALG I / ALG II, Rentenbescheid, Unterhaltsnachweis, Kindergeld, etc.)

    Weiterleistungsantrag

    • Antrag
    • Ergänzende Erklärung
    • Mietquittungen (letzte 3 Monate – Kontoauszüge)
    • Aktuelles Einkommen aller im Haushalt lebenden Personen (Verdienstbescheinigung, Gehaltsabrechnung, Bescheid ALG I / ALG II, Rentenbescheid, Unterhaltsnachweis, Kindergeld, etc.)

    Benötigte Unterlagen Lastenzuschuss

     

    Erstantrag

    • Antrag
    • Meldebescheinigung
    • Ergänzende Erklärung
    • Grundbuchauszug / Kaufvertrag
    • Grundsteuerbescheid B
    • Wohnflächenberechnung
    • Fremdmittelbescheinigung
    • Kontoauszüge (Belastung)
    • Aktuelles Einkommen aller im Haushalt lebenden Personen (Verdienstbescheinigung, Gehaltsabrechnung, Bescheid ALG I / ALG II, Rentenbescheid, Unterhaltsnachweis, Kindergeld, etc.)

     

    Weiterleistungsantrag

    • Antrag
    • Ergänzende Erklärung
    • Kontoauszüge (Belastungen)
    • Aktuelles Einkommen aller im Haushalt lebenden Personen (Verdienstbescheinigung, Gehaltsabrechnung, Bescheid ALG I / ALG II, Rentenbescheid, Unterhaltsnachweis, Kindergeld, etc.)

     

    Rechtsgrundlage

    Anträge / Formulare

    Was sollte ich noch wissen?