Senioren

    Zuständige Mitarbeiter

    Herr Viktor Fischer

    VCard: Download VCard
    Tel.: 06302 3287
    Tel.: 06351 3599
    Tel.: 06362 2994

    Postadresse

    Gebäude: Deponie Eisenberg, Winnweiler, Mannweiler-Cölln
    Unnamed Road
    67304 Eisenberg Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Herr Heinrich Hartinger

    VCard: Download VCard
    Tel.: 06302 3287
    Tel.: 06351 3599
    Tel.: 06362 2994
    Details

    Herr Daniel Kluge

    VCard: Download VCard
    Tel.: 06302 3287
    Tel.: 06351 3599
    Tel.: 06362 2994
    Details

    Herr Wilhelm Löber

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Morschheimer Straße
    Room Nr.: 04
    Floor: 2. OG
    Uhlandstraße 2
    67292 Kirchheimbolanden Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Herr Markus Stumpf

    VCard: Download VCard
    Tel.: 06302 3287
    Tel.: 06351 3599
    Tel.: 06362 2994
    Details

    Leistungsbeschreibung

    1) Kreismülldeponie Eisenberg (06351-3599)

    Die Kreisdeponie befindet sich an der B 47 zwischen Eisenberg und Hettenleidelheim. Zufahrt zur Deponie direkt nach dem Vereinshäuschen des Fischervereins (rechte Seite).

    Anlieferungszeiten

    Achtung, es gelten folgende Regelungen:

    1) Ab Mittwoch, 01.12.21 gilt bei der Deponie Eisenberg die 3-G-Regel bei der Anlieferung von Abfällen. Demnach dürfen Personen, die weder geimpft noch genesen sind, die Deponie nur dann betreten, wenn ein negativer Corona-Test dem Betriebspersonal vorgelegt wird. Der Nachweis erfolgt ausschließlich mittels eines PCR- oder PoC-PCR-Tests (Gültigkeitsdauer 48 Stunden) oder eines PoC-Tests (Antigen-Schnelltests, Gültigkeitsdauer 24 Stunden). Ein durchgeführter Selbsttest genügt nicht als Nachweis.  

    2) Aufgrund der geltenden Maskenpflicht dürfen Anlieferungen nur mit entsprechender Schutzmaske erfolgen. Wer ohne entsprechenden Mund- und Nasenschutz vorfährt, darf keine Abfälle bzw. Wertstoffe anliefern. Es gelten die üblichen Regeln für Schutz- und Hygienemaßnahmen, insbesondere die Verpflichtung zur Abstandshaltung von mindestens 1,5 Meter. 

    3) Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der Abstands- und Hygienebestimmungen, die von den Deponiemitarbeiter einzuhalten sind, beim Abladen der Abfallstoffe keine Hilfe erfolgen kann. Bei sperrigen und schweren Abfällen daher bitte darauf achten, dass diese selbstständig abgeladen und in die dafür vorgesehenen Behältnisse verbracht werden müssen. 

    4) Die Ampelregelung am Eingangsbereich zur Deponie ist strikt zu beachten; es darf jeweils nur ein Fahrzeug in den Abladebereich einfahren.  

    5) Die letzte Anlieferung muss bis jeweils eine halbe Stunde vor Ablauf der Öfnungszeiten erfolgt sein. Danach erfolgende Anlieferungen können nicht mehr angenommen werden.

    ACHTUNG: am 24.12. und 31.12.2022 ganztägig geschlossen!

    Montag - Donnerstag
    8:00 - 16:00 Uhr
    Freitag
    8:00 - 14:00 Uhr
    An jedem 2. und 4. Samstag im Monat
    8:00 - 11:30 Uhr

    Gebühren bei der Anlieferung von Abfällen:

    a) Haus- und Sperrmüll  je Tonne  230,08 € 
    b) Hausmüllähnlicher Gewerbeabfall  je Tonne  230,08 €
    c) Baustellenabfälle  je Tonne  230,08 € 
    d) Belasteter Bauschutt (z.B. Gips, Fensterglas, Drahtglas) je Tonne  153,50 € 
    e) Altholz  je Tonne  176,00 € 
    f) Die Pauschalgebühr je Anlieferung nach Ziffern a) bis e) unter 100 kg   11,65 €
    g) Pkw-Reifen (bis 80 cm Durchmesser)  je Stück      6,25 €
         Die Reifen müssen ohne Felgen angeliefert werden!
         Lkw-Reifen werden nicht angenommen!

      
    i) Altöl in haushaltsüblichen Mengen (bis 10 Liter) je angefangene 5 Liter     2,50 €


    Weiterhin stehen Container für die kostenlose Entsorgung (nur für Haushalte) von folgenden Abfällen/Wertstoffe zur Verfügung
    :

    • Glas (Flaschenglas)
    • Papier, Pappe und Kartonagen
    • Metall-Schrott
    • Elektro(nik)-Schrott (Abgabe auch für Gewerbe, mehr als haushaltsübliche Mengen sind vorher anzumelden)
    • Bauschutt (nur kostenfreie Annahme von Kleinmengen bis 200 Liter pro Haushalt und Jahr. Mengen darüber müssen kostenpflichtig zu privaten Bauschuttverwerterbetrieben gebracht werden)

    Anlieferung von Sperrmüll nur auf der Deponie Eisenberg möglich. 


    2) Erdaushubdeponie Winnweiler (06302-3287)

    Achtung, es gelten folgende Regelungen:

    1) Ab Mittwoch, 01.12.21 gilt bei der Deponie Eisenberg die 3-G-Regel bei der Anlieferung von Abfällen. Demnach dürfen Personen, die weder geimpft noch genesen sind, die Deponie nur dann betreten, wenn ein negativer Corona-Test dem Betriebspersonal vorgelegt wird. Der Nachweis erfolgt ausschließlich mittels eines PCR- oder PoC-PCR-Tests (Gültigkeitsdauer 48 Stunden) oder eines PoC-Tests (Antigen-Schnelltests, Gültigkeitsdauer 24 Stunden). Ein durchgeführter Selbsttest genügt nicht als Nachweis.  

    2) Aufgrund der geltenden Maskenpflicht dürfen Anlieferungen nur mit entsprechender Schutzmaske erfolgen. Wer ohne entsprechenden Mund- und Nasenschutz vorfährt, darf keine Abfälle bzw. Wertstoffe anliefern. Es gelten die üblichen Regeln für Schutz- und Hygienemaßnahmen, insbesondere die Verpflichtung zur Abstandshaltung von mindestens 1,5 Meter. 

    3) Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der Abstands- und Hygienebestimmungen, die von den Deponiemitarbeiter einzuhalten sind, beim Abladen der Abfallstoffe keine Hilfe erfolgen kann. Bei sperrigen und schweren Abfällen daher bitte darauf achten, dass diese selbstständig abgeladen und in die dafür vorgesehenen Behältnisse verbracht werden müssen. 

    4) Die letzte Anlieferung muss bis 15 Minuten vor Ablauf der Öfnungszeiten erfolgt sein. Danach erfolgende Anlieferungen können nicht mehr angenommen werden.

    Die Deponie befindet sich an der ehemaligen B 40 zwischen Lohnsfeld und Langmeil.

    Anlieferungszeiten:

    ACHTUNG: Winterschließung von 16.12.2021 bis 31.03.2022

    Mittwoch   8:00 - 12:00 Uhr  
      12:30 - 16:30 Uhr
    1. Samstag im Monat   8:00 - 12:00 Uhr

    Gebühren bei der Anlieferung von Abfällen:

    a) Unbelasteter Erdaushub  je angefangenem Kubikmeter  12,75 € 
    b) Belasteter Bauschutt (z.B. Gips, Fensterglas, Drahtglas)  je angefangene 100 Liter  19,20 € 
    c) Kleinere Mengen nicht zugelassener Abfälle (z.B. Hausmüll)  je angefangene 100 Liter    6,75 € 
    d) Pkw-Reifen (bis 80 cm Durchmesser)  je Stück (Abgabe max. 4)   6,25 € 
         Die Reifen müssen ohne Felgen angeliefert werden!
       
         Lkw-Reifen werden nicht angenommen!    
    f) Altholz  je angefangene 100 Liter    10,95 € 

    Zu c) und f) : Nur Anlieferung von kleinen Mengen möglich (max. 0,5 m³, entspricht Volumen eines Pkw-Kofferraums, kein Kombi-Fahrzeug). Größere Mengen müssen zur Deponie Eisenberg gebracht werden.

    Weiterhin stehen Container für die kostenlose Entsorgung (nur für Haushalte) von folgenden Abfällen/Wertstoffe zur Verfügung:

    • Metall-Schrott
    • Elektro(nik)-Schrott (Abgabe auch für Gewerbe, mehr als haushaltsübliche Mengen sind vorher anzumelden)
    • Bauschutt (nur kostenfreie Annahme von Kleinmengen bis 200 Liter pro Haushalt und Jahr. Mengen darüber müssen kostenpflichtig zu privaten Bauschuttverwerterbetrieben gebracht werden)

    Keine Anlieferung von Sperrmüll möglich!


    3) Erdaushubdeponie Mannweiler-Cölln (06362-2994)

    Die Erdaushubdeponie befindet sich an der B 48 zwischen Mannweiler-Cölln und Bayerfeld-Steckweiler. Zufahrt gegenüber der Hahnmühle in Richtung Weidelbacherhof.

    Anlieferungszeiten:

    Achtung, es gelten folgende Regelungen:

    1) Ab Mittwoch, 01.12.21 gilt bei der Deponie Eisenberg die 3-G-Regel bei der Anlieferung von Abfällen. Demnach dürfen Personen, die weder geimpft noch genesen sind, die Deponie nur dann betreten, wenn ein negativer Corona-Test dem Betriebspersonal vorgelegt wird. Der Nachweis erfolgt ausschließlich mittels eines PCR- oder PoC-PCR-Tests (Gültigkeitsdauer 48 Stunden) oder eines PoC-Tests (Antigen-Schnelltests, Gültigkeitsdauer 24 Stunden). Ein durchgeführter Selbsttest genügt nicht als Nachweis.  

    2) Aufgrund der geltenden Maskenpflicht dürfen Anlieferungen nur mit entsprechender Schutzmaske erfolgen. Wer ohne entsprechenden Mund- und Nasenschutz vorfährt, darf keine Abfälle bzw. Wertstoffe anliefern. Es gelten die üblichen Regeln für Schutz- und Hygienemaßnahmen, insbesondere die Verpflichtung zur Abstandshaltung von mindestens 1,5 Meter. 

    3) Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der Abstands- und Hygienebestimmungen, die von den Deponiemitarbeiter einzuhalten sind, beim Abladen der Abfallstoffe keine Hilfe erfolgen kann. Bei sperrigen und schweren Abfällen daher bitte darauf achten, dass diese selbstständig abgeladen und in die dafür vorgesehenen Behältnisse verbracht werden müssen. 

    4) Die letzte Anlieferung muss bis 15 Minuten vor Ablauf der Öfnungszeiten erfolgt sein. Danach erfolgende Anlieferungen können nicht mehr angenommen werden.

    ACHTUNG: Winterschließung von 15.12.2021 bis 31.03.2022

    Dienstag  von 8:00 - 11:45 Uhr 
      und 12:30 - 16:15 Uhr 
    3. Samstag im Monat  von 8:00 - 11:45 Uhr 


    Gebühren bei der Anlieferung von Abfällen:

    a) Unbelasteter Erdaushub  je angefangenem Kubikmeter  12,75 € 
    b) Belasteter Bauschutt (z.B. Gips, Fensterglas, Drahtglas)  je angefangene 100 Liter  19,20 € 
    c) Kleinere Mengen nicht zugelassener Abfälle (z.B. Hausmüll)  je angefangene 100 Liter    6,75 € 
    d) Pkw-Reifen (bis 80 cm Durchmesser)  je Stück (Abgabe max. 4)   6,25 € 
         Die Reifen müssen ohne Felgen angeliefert werden!
       
         Lkw-Reifen werden nicht angenommen!

     
    f) Altholz  je angefangene 100 Liter    10,95 € 

    Zu c) und f) : Nur Anlieferung von kleinen Mengen möglich (max. 0,5 m³, entspricht Volumen eines Pkw-Kofferraums, kein Kombi-Fahrzeug). Größere Mengen müssen zur Deponie Eisenberg gebracht werden.

    Weiterhin stehen Container für die kostenlose Entsorgung (nur für Haushalte) von folgenden Abfällen/Wertstoffe zur Verfügung:

    • Metall-Schrott
    • Elektro(nik)-Schrott (Abgabe auch für Gewerbe, mehr als haushaltsübliche Mengen sind vorher anzumelden); keine Abgabe von Neonröhren und Energiesparlampen in Mannweiler-Cölln möglich
    • Bauschutt (nur kostenfreie Annahme von Kleinmengen bis 200 Liter pro Haushalt und Jahr. Mengen darüber müssen kostenpflichtig zu privaten Bauschuttverwerterbetrieben gebracht werden)

    Keine Anlieferung von Sperrmüll möglich!

    Wichtiger Hinweis! Auf allen drei Deponien gilt:

    • Deponiegebühren sind sofort in bar fällig
    • Keine Abfälle vor das Deponietor stellen!
    • Keine Anlieferung von Kühl- und Gefriergeräten (Anmeldung zur kostenlosen Abholung durch die Firma Becker unter der Rufnummer 06303/804-220)

    Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Möglichkeit persönliche Einstellungen zu Cookies vorzunehmen und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.