Energieberatung am 5. Januar

    Neue Haushaltsgeräte werden ständig effizienter und auch viele Stromspartipps haben sich herumgesprochen. Wenn die Stromrechnung trotzdem nicht sinkt, liegt es neben gestiegenen Strompreisen auch daran, dass immer mehr stromfressende Geräte wie große Fernsehgeräte, Smartphones, Tablet-PCs, HiFi-Anlagen und Spielekonsolen angeschafft werden. Auf solche Zusammenhänge geht die Verbraucherzentrale RLP in ihrem aktuellen Energietipp ein. Sie empfiehlt, für Energiespar-Fragen die kostenlose Beratung im Kreishaus in Kirchheimbolanden wahrzunehmen. Die nächsten Sprechstunden sind für Donnerstag, den 5. Januar von 14.30 bis 18.15 Uhr angekündigt. Unter Tel. 06352 / 710-156 kann man sich dazu anmelden.