Fahrstuhl im Kreishaus wird erneuert

    Vom 23. Oktober bis voraussichtlich 17. November wird der Personenaufzug im Kreishaus erneuert und ist dann unbenutzbar. Für gehbehinderte Menschen kann aber auch während der Erneuerungsarbeiten ein barrierefreier Zugang zu allen Stockwerken gewährleistet werden. Sie werden im genannten Zeitraum gebeten, sich an der Infotheke im Foyer anzumelden. Die mit den Montagearbeiten beauftragte Firma wird in solchen Fällen die Arbeit kurz einstellen. Mit Unterstützung der aufgesuchten Sachbearbeiter/innen können die betroffenen Personen dann in die gewünschte Etage und nach ihrer Erledigung zurück ins Erdgeschoss fahren.