Jury stimmt für TSG Grün-Weiß

    Sozusagen als „Sportverein des Jahres 2017“ konnte sich die Tanzsportgemeinschaft Grün-Weiß Kirchheimbolanden unter fünf Bewerbern durchsetzen. Zu deren Gunsten fiel am 16. Oktober die Entscheidung der Jury, in der Landrat Rainer Guth, ein Beirat des Landkreises und Vertreter/innen der Tageszeitung „Die Rheinpfalz“ mitwirkten. Der TSG Grün-Weiß wurde somit der mit 500 € dotierte Förderpreis Breitensport zugesprochen. Und im nächsten Frühjahr wird der Verein beim Ausrichten der Ehrungsfeier für die Spitzensportler des Kreises mitwirken.

    Das Bewerbungsschreiben, das Vorsitzender André Schmid an die Kreisverwaltung gerichtet hatte, überzeugte die Juroren. Darin wird berichtet, dass in dem seit 35 Jahren bestehenden Tanzclub Kinder und Jugendliche eine große Rolle spielen. Bereits ab dem 2. Lebensjahr startet die kindgerechte tänzerische Früherziehung und momentan trainieren vier Kindertanzgruppen und eine Jugendshowtanzformation. Tanzkreise für Erwachsene und Kurse für Anfänger zählen zum Angebot, das erklärtermaßen noch mit Blick auf Senioren und beeinträchtigte Menschen ausgebaut werden soll. Wohlwollend nahm die Jury auch zur Kenntnis, dass die TSG Grün-Weiß mit der Beteiligung an allerlei Veranstaltungen zum kulturellen und zum Gemeinschaftsleben in Kirchheimbolanden und im Donnersbergkreis beiträgt.