„Gemeinsam geht es besser“

    Gehen Sie nicht gern alleine weg und wollen Sie dies in Gemeinschaft tun?

    Der Kreisseniorenrat Donnersbergkreis, Vorsitzende Ingrid Schlabach, macht darauf aufmerksam, dass eine engagierte Frau aus Kirchheimbolanden beabsichtigt, eine Gruppe für noch rüstige, jüngere Senioren und Seniorinnen zu gründen. Gesucht werden nun interessierte Leute, die dabei mitmachen wollen.

    Die Aktivitäten im 14-tägigen Turnus sollen in Kirchheimbolanden und Umgebung stattfinden und z. B. Spaziergänge, Besuche von kulturellen Terminen, Stadtführungen, gemeinsam Café-Besuche und kleine Ausflüge umfassen. Wer daran Interesse hat, kann sich gern unter Tel. 06352 / 710-511 und 06355 / 3074 an den Kreisseniorenrat wenden; per Email an

    Ansprechpartnerin ist auch Ute Grüner von der Leitstelle „Älter werden“, die im Kreishaus unter Tel. 06352 / 710-241 erreichbar ist.