Fürs abfallfreie Pausenfrühstück

    Zum Start ins neue Schuljahr bekamen alle ABC-Schützen im Donnersbergkreis umweltfreundliche Geschenke fürs Schulfrühstück geschenkt. Gut 700 Kinder konnten sich über eine farbenfrohe Brotdose für ihren abfallfreien Pausensnack und eine bunt bezogene, bruchsichere Glasflasche freuen. Die Aktion Brotdose zur Vermeidung von Verpackungsmüll wird schon seit 26 Jahren vom Referat Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung gesponsert, fast ebenso lange stellt die Sparkasse Donnersberg die „Emil“-Trinkflaschen zur Verfügung.

    Dieses Jahr bekamen 24 Schulanfänger der Grundschule Marnheim ihre Geschenke persönlich überbracht. Karolin Rothley, die derzeit ein freiwilliges ökologisches Jahr im Kreishaus absolviert, erklärte den Kindern überzeugend, dass Emil-Flasche und bunte Brotdosen viel cooler sind als Einweg-Trinkpäckchen und Alufolie oder Frühstücksbeutel zum Wegwerfen. Kinder und Eltern sowie Schulleiterin Mareike Seib (zugleich auch Leiterin der neuen 1. Klasse) lauschten im sonnigen Pausenhof den Erklärungen und erfuhren, welche Vorzüge das abfallfreie Pausenfrühstück für die Umwelt bringt. Jutta Kreis von der Sparkasse hatte zusätzliche Geschenke dabei. Von ihr bekamen die Erstklässler noch rote Heftboxen mit nützlichen Schulartikeln und Infos zum Knax-Klub.