Neue Azubis und Praktikanten

    Am 29. Juni wurden bei der Kreisverwaltung Nachwuchskräfte begrüßt, die dieses Jahr ihre Ausbildung beginnen. Als Kreisinspektoranwärter wurden Aylin Aksoy und Felix Rahm vereidigt, als Kreissekretäranwärterinnen Franziska Arendt und Milena Hahnenberger. Adeline Eirich nimmt zum 1. August ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte auf. Für Alaa Ibrahim beginnt im Oktober das Bachelorstudium im Fach Sozialwesen.

    Noch vier weitere junge Leute werden demnächst neu im Kreishaus anzutreffen sein: Nick Breitwieser, Jonas Felix Griebe und John Tom Peter sind Schüler der Fachoberschule Göllheim und absolvieren hier ihr Jahrespraktikum. Karolin Rothley beginnt ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr in der Umweltabteilung.

    Mit den Worten „Willkommen ihr lieben Neuen“, begrüßte Landrat Rainer Guth die jungen Leute im Kreise der Abteilungsleiter/innen. Es sei erfreulich, dass sie sich für die Verwaltungsausbildung entschieden und gegen andere Bewerber durchgesetzt hätten, bekräftigte er. Der Eintritt in die Berufsausbildung sei ein Schritt, der vorwärts weise und Möglichkeiten der Weiterentwicklung eröffne. „Gas geben“ bei der Ausbildung und sich ins Team aus jungen und erfahrenen Kräften integrieren, lautete ein Appell des Landrats. Mit dem Satz „Ein Lächeln kostet nichts“ zielte er auf gastfreundliches Verhalten gegenüber den Besucherinnen und Besuchern im Kreishaus ab.

    Auch Personalratsvorsitzender Volker Kremer wünschte den Berufsstartern guten Erfolg. Das schlechte Abschneiden der deutschen Elf bei der Fußballweltmeisterschaft habe gezeigt: „Ohne Engagement geht gar nichts.“ Bei Fragen und Anliegen stünden den Azubis Ausbildungspaten, Jugendvertretung und Personalrat zur Seite, wurde mitgeteilt.