Erste Job-coaches ausgebildet

    Vier engagierte Donnersberger haben sich kürzlich bei einem Wochenendworkshop im Kreishaus zu Job-Coaches ausbilden lassen. Beim Intensivkurs unter der Leitung von Bianca Heim und Katharina Wehinger vom Institut integrAide bekamen sie das nötige Werkzeug an die Hand, um Geflüchtete mit Sachverstand ins Berufsleben begleiten zu können.

    Anneliese Ecker-Henn aus Eisenberg, Stefan & Angelika Müller aus Kirchheimbolanden und Anke Gillmann aus Niedermoschel hatten sich für diesen ersten Lehrgang unter dem Motto „Integration durch Arbeit“ angemeldet und viel Nützliches erfahren. Rechtliche Fragen, Aufgaben eines Job-Coaches, Gedanken zum Begriff Kultur, Auskünfte zum hiesigen Bildungssystem und Hinweise zum Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge gehörten zum Programm. An dessen Ende gesellte sich Landrat Rainer Guth zu den Lehrenden und Lernenden, überreichte den Job-Coaches ihre Zertifikate und bedankte sich „fürs Übernehmen einer ehrenwerten Aufgabe“. In Sachen (auch beruflicher) Integration sei so manche Hürde zu nehmen. Prozesse zu vereinfachen sei hier ein prinzipielles Ziel. Zusätzlich gelte es, konkrete Hilfen zu bieten. Miriam Ruppert und Adeline Henning von der Kreisverwaltung berichteten von einer erfolgreichen Schulung mit guter Stimmung und Aha-Momenten. Interessenten für den nächsten Workshop dieser Art können sich unter Tel. 06352 / 710-344 erkundigen.

    Öffnungszeiten

    Kreishaus

    Mo - Mi08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
    Do08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
    Fr08:00 - 12:00 Uhr

    ausländerbehörde

    Mo - Mi
    08:00 - 12:30 Uhr

    Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    14:00 - 18:00 Uhr
    Fr
    08:00 - 12:00 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle

    Mo - Mi07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 15:30 Uhr
    Do07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 17:30 Uhr
    Fr
    07:30 - 11:30 Uhr

    Wichtige Ankündigungen