Acht Berufe an einem Vormittag

    Mit einem „Tag der Ausbildung“ hat sich das Diakoniewerk Zoar in Rockenhausen einer Schülergruppe vorgestellt. 47 junge Leute von fünf Donnersberger Schulen nutzten das Angebot von Job Aktiv zur Berufsorientierung und bekamen Einblick in acht Ausbildungsberufe. Dazu gehören die Bereiche Altenpflege und Altenpflegehilfe, Heilerziehungspflege und Hauswirtschaft. Ausgebildet werden bei Zoar zudem Büro- und Industriekaufleute, Kfz-Mechatroniker und Fachinformatiker.

    Unter dem Slogan „Gemeinsam viel bewegen“ stellte Sabine Schmitt die Einrichtung vor, die an 16 Standorten 1600 Mitarbeiter/innen - davon 100 Auszubildende - beschäftigt. „Wir betreuen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung und begleiten sie mit individuellen Angeboten“, ließ sie wissen. Gezeigt wurde der Kurzfilm „Mission Pflege“, in dem eine Pflegekraft ihren Berufsalltag beschreibt. Worauf es bei den weiteren Berufszweigen ankommt, erzählten Auszubildende oder Bereichsleiter. Geschildert wurden dabei stets schulische Voraussetzungen, Ausbildungsziele und -inhalte, Ausbildungsverlauf sowie Möglichkeiten zur Fortbildung. Rundgänge im weitläufigen Zoar-Gelände rundeten den Infotag ab. Fürs Ausbildungsjahr 2019 freue man sich auf Zuschriften von Leuten, die sich die Fragen zu Eignung und Fähigkeit für ihren Wahlberuf mit ja beantwortet haben. Für einen Schnuppertag könne man sich jederzeit bewerben, wurde mitgeteilt.