Mit Job Aktiv bei Autohaus Euler

    Achtzehn Schülerinnen und Schüler der Realschulen plus und der Berufsbildenden Schule des Donnersbergkreises besuchten kürzlich in Begleitung von Job-Aktiv-Managerin Gerda Gauer das Autohaus Euler in Kirchheimbolanden. Von Serviceleiter Michael Osmelak und Vertriebsassistentin Kerstin Eckhardt erfuhren die Jugendlichen, dass das Unternehmen KFZ-Mechatroniker und Automobilkaufleute ausbildet. Vier Azubis sind es zurzeit, im Sommer sollen zwei bis drei dazukommen.

    Bei Euler versteht man sich nicht nur als Autohändler und Fachwerkstatt für BMW und MINI, sondern auch als Dienstleister. "Der Kundenkontakt spielt eine wichtige Rolle", erläuterte Silvia Brauer, die für die Filiale in Kirchheimbolanden verantwortlich ist. In zwei Gruppen erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblick in die verschiedenen Bereiche des Autohauses. Teilevertriebsleiter Roland Stulz führte durch das Lager, in dem die gängigsten der insgesamt zweitausend Ersatzteile vorgehalten werden. KFZ-Mechatroniker Timo Groß zeigte das Softwareprogramm, mit dem er arbeitet und erklärte, dass  einem nach der Ausbildung bei BMW verschiedene Weiterbildungen offenstehen. Er selbst durchläuft aktuell eine Qualifizierung zum "KE-ler", kurz für "Kommunikationselektroniker und Hochvoltservicetechniker". Oskar Worsztynowicz ist Azubi im 2. Lehrjahr. Er sprach über seinen Arbeitsalltag und führte einige Arbeitsabläufe vor.

    Praktikanten sind im Autohaus Euler willkommen. Es wird gerne gesehen, dass interessierte Jugendliche auf diesem Weg in die möglichen Berufe hineinschnuppern wollen.

    Die Euler Group gehört zu den zehn größten BMW Handelsunternehmen in Deutschland mit insgesamt neun BMW-, MINI- und Gebrauchtwagenstandorten im Rhein-Main-Gebiet und in der Pfalz. Die Euler Group ist seit über 42 Jahren Vertragspartner der BMW AG und beschäftigt derzeit rund 550 Mitarbeiter. Seit 1. Januar 2018 gehört der Standort Kirchheimbolanden mit 25 Mitarbeitern dazu, der bereits vierzig Jahre lang als Autohaus Hartmann bestand. Mit Silvia Brauer als Filialverantwortlicher und Stefan Hartmann als Verkaufsleiter ist Familie Hartmann weiterhin in der Führung des Standortes vertreten.