evaluierung der medizinischen versorgung geplant

    Die medizinische Versorgung bleibt ein aktuelles Thema. Einstimmig angenommen wurde ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen im Kreistag, der eine eingehende Untersuchung der medizinischen Landschaft im Donnersbergkreis anstrebt. Demnach beantragten CDU, SPD, FWG, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, die bestehenden Strukturen sowie sich abzeichnende Veränderungen durch einen externen Sachverständigen evaluieren zu lassen. Zur Vorbereitung dieser Beauftragung und Begleitung des Prozesses soll ein Lenkungsausschuss gebildet werden - bestehend aus dem Landrat, je einem/einer Vertreter/in der Kreistagsfraktionen sowie noch zu benennenden Experten. Eine breite Bürgerbeteiligung, ähnlich wie bei der Entwicklung des Klimaschutzkonzeptes, ist ausdrücklich gewünscht. "Ziel ist es, am Ende des Prozesses einen 'Versorgungsplan Donnersberger Land' aufgestellt zu haben", so der Wortlaut des Beschlussantrags.