Schulsozialarbeit und Kita-Novelle

    Verschiedene Themen beschäftigten den Jugendhilfeausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Die anschauliche Vorstellung der Schulsozialarbeit in der Praxis durch Kathrin Diefenbach und Damaris Weingarth wurde mit lebhaftem Interesse aufgenommen. Landrat Rainer Guth sprach den Schulsozialarbeiter/innen im Kreis ein großes Lob für die wertvolle Arbeit aus.

    Engagiert diskutiert wurde im Zusammenhang mit der geplanten Kita-Novelle. Vorausgegangen war eine in der Ausschusssitzung vom 5. Juni beschlossene Resolution an Staatsministerin Dr. Stefanie Hubig. Darin waren die von Kreisseite als notwendig erachteten Neuerungen erläutert worden. Sowohl die nunmehr vorliegende Antwort der Ministerin als auch der aktuelle Entwurf der gesetzlichen Neuregelung des Kita-Wesens führten zu regen Diskussionen über Regelungsansätze und deren vorgesehene Umsetzung.

    Darüber hinaus vergab der Ausschuss Fördermittel in Höhe von rund 133.000 € für geplante Projekte der Jugendarbeit, die 2019 in die Verbandsgemeinden fließen werden.

    Verabschiedet wurde Elsbeth Schmitz, die nach fast drei Jahrzehnten im Dienst der Kreisverwaltung zum Monatsende in Ruhestand geht. Seit 2005 hatte die diplomierte Sozialarbeiterin die Leitung des Referats "Soziale Dienste" inne und fungierte seit 2007 zudem als stellvertretende Abteilungsleiterin. Als Nachfolgerin wurde Silvia Rosenbaum vorgestellt, die zurzeit als Kita-Fachberatung im Jugendamt tätig ist.

    Öffnungszeiten

    Kreishaus

    Mo - Mi08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
    Do08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
    Fr08:00 - 12:00 Uhr

    ausländerbehörde

    Mo - Mi
    08:00 - 12:30 Uhr

    Do
    08:00 - 12:30 Uhr
    14:00 - 18:00 Uhr
    Fr
    08:00 - 12:00 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle

    Mo - Mi07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 15:30 Uhr
    Do07:30 - 11:30 Uhr14:00 - 17:30 Uhr
    Fr
    07:30 - 11:30 Uhr

    Wichtige Ankündigungen