Sondermüll illegal beseitigt

    Eine Firma aus Rüssingen musste dieser Tage feststellen, dass ihr Kfz-Anhänger offenbar mit einer Sondermüllabgabestelle verwechselt worden ist. Gegenüber der Sachbearbeiterin, die sich im Kreishaus um illegal gelagerte  Abfälle kümmert, wurde um Mithilfe gebeten, dem oder den respektlos Handelnden auf die Spur zu kommen. Neun Kanister mit anscheinend verschiedenen Inhalten, die dreist auf der Ladefläche des Firmenfahrzeugs „entsorgt“ wurden, fielen dort am 8. April erstmals auf. Sie könnten also einen oder zwei Tage zuvor abgestellt worden sein.

    Wer Angaben zu möglichen Verursachern machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06352 / 710-117 bei der Kreisverwaltung zu melden.