KreistAg startet in neue Periode

    Nach den Kommunalwahlen am 26. Mai sind etliche neue Mitglieder in den Kreistag gewählt worden, dem nunmehr 38 Vertreter/innen von acht Parteien angehören. Den offiziellen Start für die neue Wahlperiode bis 2024 bildet die konstituierende Kreistagssitzung am 15. August. Ab 16 Uhr ist im Kreishaus in Kirchheimbolanden eine riesige Tagesordnung mit 22 – hauptsächlich regulativen – Punkten abzuarbeiten.

    Zunächst wird Landrat Rainer Guth die neuen Kreistagsmitglieder für ihr kommunales Ehrenamt verpflichten und die ausgeschiedenen „Parlamentarier“ verabschieden. Nach Beschlüssen über die Hauptsatzung des Donnersbergkreises und die Geschäftsordnung des Kreistags werden drei neue Beigeordnete ernannt und vereidigt. Für die Ehrenämter der/des Inte-  grationsbeauftragten und Inklusionsbeauftragten wird je eine Person neu bestellt. Anschließend sieht die Tagesordnung noch die Wahl von Ausschüssen, Beiräten und weiteren Gremien vor. Außerdem die Benennung von Vertretern in Verwaltungs- und Aufsichtsräten und als Entsandte des Kreises für weitere Funktionen.

    Unter www.donnersberg.de / Bekanntmachungen findet sich die komplette Tagesordnung.