Tag des offenen Denkmals

    Am 8. September steht der diesjährige Tag des offenen Denkmals bundesweit unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Gezeigt werden sollen anlässlich des 100. Bauhaus-Jubiläums insbesondere Kunst- und Baustile einstmals „neuer“ Epochen sowie die Kombination alter und neuer architektonischer Formen.

    Auch im Donnersbergkreis werden sich am Aktionstag viele Türen und Tore für interessierte Besucher/innen öffnen. Beteiligt sind hier 18 sehenswerte Denkmalstätten in elf Gemeinden. Dazu zählen z. B. der Bürgerpark Schillerhain in Kirchheimbolanden, der Wasserspeicherturm in Rockenhausen, zwei Weingüter im Zellertal, die frühere Amtsschreiberei in Winnweiler, ein ehemaliger Klosterhof in Stetten und das Feldbahnmuseum in Ramsen. Eine Übersicht samt der jeweiligen Öffnungszeiten und spezieller Angebote am Denkmaltag findet sich unter

    https://www.tag-des-offenen-denkmals.de/laender/rp/