Neue Azubis im Kreishaus

    Nachwuchskräfte, die dieses Jahr ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung starten sind am 1. Juli in großer Runde begrüßt worden. Nach einem Willkommensgruß von Landrat Rainer Guth stellten sich die Abteilungsleiter/innen mit ihren Aufgabenschwerpunkten kurz vor.

    Als Kreisinspektoranwärterinnen wurden Alina Ehrke und Karolin Rothley vereidigt, als Kreissekretäranwärter/innen Matthias Deißler, Lara Kuschel und Ines Michelbach. Verpflichtet wurden zudem Sophie Kraus und Kevin-Kai Stork, die zum 1. August ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte aufnehmen. Drei weitere junge Leute werden ab August im Kreishaus anzutreffen sein: Angelika Albrandt, Lara Lahr und Marlon Ries sind Schüler der Fachoberschule Göllheim und absolvieren hier ein Jahrespraktikum.

    Der Landrat beglückwünschte die neuen Azubis, die aus recht zahlreichen Bewerbungen ausgewählt wurden. Sie erwarte im Kreishaus ein bunter Strauß an Verwaltungsaufgaben, was inhaltliche Veränderungen im Berufsleben möglich mache. „Mit Vollgas lernen“ in Theorie und Praxis, so könne man die Landebahn fürs Glück vorbereiten, lautete der Ratschlag des Landrats.

    Die stellvertretende Personalratsvorsitzende, Doris Hartelt, zeigte sich erfreut, dass nun viele junge Menschen das Kreis-Personal verstärken, und wünschte den Berufsstartern guten Erfolg. Bei schulischen Fragen sollten sich die Azubis nicht scheuen, diese in der jeweiligen Fachabteilung anzusprechen, regte sie an. Zu erfahren war dann noch, dass den Berufsstartern bei Fragen und Anliegen neben dem Personalrat Ausbildungspaten, Jugendvertretung und die Gleichstellungsbeauftragte zur Seite stehen.