Neu aufgelegt: "Handbuch für den Sterbefall"

    Der Kreisseniorenrat und die Leitstelle "Älter werden im Donnersbergkreis" haben die Broschüre "Handbuch für den Sterbefall" überarbeitet. Sie soll ein Leitfaden sein, an dem sich Hinterbliebene bei der Erledigung der zahlreichen notwendigen Formalitäten, aber auch bei darüber hinausgehendem Hilfebedarf orientieren können. Der Tod eines nahestehenden Menschen stellt Angehörige vor viele Fragen:

    Was muss ich als erstes tun, wenn jemand verstorben ist? Was ist für die Trauerfeier vorzubereiten? Welche Behörden müssen informiert werden? Und ganz wichtig: Wo erhalte ich Hilfe und Unterstützung, wenn ich alleine nicht zurechtkomme? Welchen Gesprächskreisen kann ich mich anschließen?

    Antworten auf diese Fragen und weitere wertvolle Hilfestellung gibt das "Handbuch für den Sterbefall", das ab sofort im Kreishaus ausliegt. Zudem steht es hier als Download zur Verfügung.