Von Weiterbildung und Musikunterricht

    Auch weiterhin gilt die bundesweite Verordnung, dass Musikschulen und Volkshochschulen einstweilen geschlossen bleiben müssen. Die nachfolgenden Zeilen geben einen Eindruck von der aktuellen Lage beider Kultureinrichtungen im Donnersbergkreis.

    Für die KVHS hat deren Leiterin Evangeline Beyer mitgeteilt, dass die Programmplanung fürs 2. Halbjahr 2020 in den Osterferien fertiggestellt wurde. Die Corona-Krise stelle nun eine große Herausforderung dar, weil die vielfältigen Bildungsangebote momentan nicht verwirklicht werden können. „Geplante Kurse mussten bereits abgesagt werden“, wird bedauert, und es sei ungewiss, wann wieder gestartet werden kann. Die KVHS-Mitarbeiter*innen arbeiteten derzeit daran, Online-Angebote zu planen und umzusetzen. „Sobald diese möglich sind, folgen detaillierte Informationen,“ kündigt Beyer an und verweist auf die Homepage  www.kvhs-donnersbergkreis.de und die Info-Rufnummer 06352 / 710-181.

    Die Kreismusikschule hat sich mit großem Engagement bemüht, da wo es möglich war, Unterricht in digitale Kanäle zu verlagern. Ihr Leiter, Benjamin Reiter, dankt allen für die breite Akzeptanz dieses Unterrichtsformats und teilt mit: „Während wir diese neuen Schritte gehen, haben wir für alle Schüler*innen die Unterrichtsgebühren für April ausgesetzt. Wer jedoch freiwillig die Gebühren spenden möchte, leistet damit eine wesentliche Hilfe zum Erhalt unseres Bildungsbetriebs.“  Reiter betont auch, dass die Kreismusikschule so bald wie möglich zum Präsenzunterricht zurückkehren möchte, den er sich auch unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorkehrungen vorstellen kann. In anderen Bundesländern sei das teilweise schon möglich. „Jetzt heißt es allerdings erst einmal Abwarten - und die Zeit zuhause gern zum Üben nutzen“, so die Empfehlung. Für Musikzwerge- und Musikgartenkurse gilt: Sobald sich die Teilnehmenden wieder treffen können, soll besprochen werden, wie mit noch ausstehenden Terminen zu verfahren ist, teilt Reiter mit. Aktuelle Infos werden regelmäßig auf der Webseite www.kreismusikschule-donnersberg.de veröffentlicht wie auch bei Facebook https://www.facebook.com/kmsdonnersberg