Workshop zum 5G-Innovationswettbewerb

    Ein Workshop der Initiative "Alte Welt", der kürzlich in Meisenheim stattfand, diente zur Vorbereitung auf die 2. Runde im 5G-Innovationswettbewerb des Bundes.  Ende 2019 hatte es die Initiative, der aus dem Donnersbergkreis die VG Nordpfälzer Land angeschlossen ist, mit ihrer Projektidee „Dezentrale Gesundheitsversorgung“ geschafft,  100.000 € als Fördersumme zu erhalten. „Die Mittel werden dazu genutzt, die grob skizzierte Idee weiter auszuarbeiten und zu  konkretisieren, um damit in der zweiten Phase des Wettbewerbs, in der es um die Ausbauförderung geht, zu punkten“, erklärt Landrätin Bettina Dickes in einer aktuellen Pressemitteilung des Kreises Bad Kreuznach, die hier ausführlich nachzulesen ist.