Erste Lesepatenschaften gestartet

    Ihre Lebenssituationen sind ganz unterschiedlich, ihre Vorlese-Erfahrung ebenso – eines aber ist den künftigen Lesepaten gemeinsam: Die Liebe zu Büchern und der Wunsch, Kindern etwas Wertvolles mitzugeben.

    Erika Steinert, Integrationsbeauftragte des Kreises, hat das Projekt "Lesepaten" angestoßen und zu einem ersten Treffen ins Kreishaus eingeladen. Unterstützt wird sie von Adeline Henning, im Kreishaus als Bildungskoordinatorin für neu zugewanderte Menschen tätig.

    Zwei Männer und neun Frauen aus verschiedenen Verbandsgemeinden nutzten die Gelegenheit zum Austausch und zur Festlegung der nächsten Schritte. Die Runde wurde ergänzt durch Pia Butz und Erich Morschhäuser, die als Teil eines Koordinationsteams bei der Bildung von Lesepaaren und der Klärung praktischer Fragen helfen.

    Es gehe darum, Lesefreude zu wecken, betonte die Integrationsbeauftragte. Zwar stünden Kinder mit Fluchthintergrund im Fokus, doch sie seien nicht die einzige Zielgruppe. Vielmehr gehe es allgemein um Kinder, die auf Unterstützung angewiesen seien. Je früher die Förderung einsetze, desto positiver wirke sie sich auf die schulische Entwicklung aus.

    Die Lesepatenschaften können ganz individuell ausgestaltet werden, und auch wo man sich trifft, ist keineswegs festgelegt. Die bisher kontaktierten Grundschulen zeigen sich sehr aufgeschlossen und kooperativ und bieten sowohl Unterrichtszeit als auch Räumlichkeiten an. Treffen im eigenen Zuhause sind ebenfalls denkbar. Wichtig ist, dass sich das Kind und der oder die vorlesende Erwachsende wohlfühlt. Erste Lesepaare haben sich bereits in Rockenhausen und Kirchheimbolanden gebildet, das Projekt soll jedoch in allen Teilen des Donnersbergkreises, auch in kleinen Ortschaften, etabliert werden.

    Für Donnerstag, den 6. Februar, ist ab 17 Uhr ein nächstes Treffen im Haus der Familie in Kirchheimbolanden (ehemalige Liebfrauenkirche) geplant. Kinder und Lesepaten können sich dort kennenlernen, weitere Lesepaare sollen sich finden. Neue interessierte Vorleser*innen und Kinder sind herzlich willkommen. Rückfragen oder Anmeldungen können jederzeit an das Koordinationsteam (Adressen siehe Tabelle unten) oder an Dr. Erika Steinert, E-Mail: gerichtet werden.

    Stutzmann

    Sigrid

    Albisheim

    06355/989323

    Schwalb

    Angela

    Rockenhausen

    0177 5525999

    König

    Silvia

    Kirchheimbolanden

    0175/2339709

    Bold

    Sabine

    VG Nordpfälzer Land

    06361/451-203

    Hirsekorn

    Thomas

    Kirchheimbolanden

    06352/4004-303

    Jung

    Thomas

    Winnweiler

    06302/602-15

    Schoger

    Ulrike

    Göllheim

    06351/4909-31

    Peters

    Roland

    Göllheim

    06351/36815

    Butz

    Pia

    Bolanden

    0157 57324142

    Morschhäuser

    Erich

    Kirchheimbolanden

    06352/789360

    Ecker-Henn

    Annelie

    Eisenberg

    06351/399426