LAG-Vorstand wiederrgewählt

    In der Mitgliederversammlung der LAG Donnersberger und Lautrer Land am 28. Januar wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder bestätigt. Die Neuwahlen waren laut Satzung nach drei Jahren erforderlich, ergaben aber keine personelle Änderung.  Alter und neuer Vorsitzender ist Landrat Rainer Guth, sein Stellvertreter Landrat Ralf Leßmeister. Auch die zehn bisherigen Beisitzer/innen bleiben weiterhin im Amt: Es sind die Bürgermeister Steffen Antweiler, Michael Cullmann und Harald Westrich sowie Claudia Jennewein, Dr. Jost Haneke, Judith Schappert, Jürgen Wachowski, Else Albrecht, Kurt Jakoby und Eberhard Hartelt (fehlt auf dem Foto).

    In der Vorstandssitzung und der nachfolgenden Mitgliederversammlung wurden der Geschäftsbericht und die Abschlussrechnung fürs letzte Geschäftsjahr verabschiedet. Danach ging es um zwei neue Leader- Projektaufrufe, die zum 10. Februar starten. Gefördert werden können ehrenamtliche Bürgerprojekte sowie „normale“ LEADER-Vorhaben. Weitere Informationen zu den Aufrufen können der Homepage der LAG, www.donnersberger-lautrerland.de entnom-men werden. In der Vorstandssitzung wurde weiterhin über einen Antrag im Wegebau entschieden. Hintergrund ist, dass für den Ausbau landwirtschaftlicher Wege eine um 10 % höhere Förderung der ADD möglich ist, wenn die LAG dem zustimmt.

    In der Vorstandssitzung wurde verdeutlicht, dass sich durch die Fusion zur neuen VG Nordpfälzer Land nichts an der Gebietskulisse für die LEADER-Förderung geändert hat. In der Mitgliederversammlung berichteten Anne-Marie Kilpert und Stefanie Heller vom Regionalmanagement über die aktuellen LAG-Projekte Zukunftswerkstatt Tourismus & Dorf, Cross-Media-Marketing -Kampagne (Thema Pflegeberufe) und den Leitbildprozess der Initiative „Alte Welt“.