Sprechstunde "Alte Welt" In Rockenhausen

    Landrat Rainer Guth und Bürgermeister Michael Cullmann laden für Freitag den 17. Juli gemeinsam zu einer „Sprechstunde“ vor Ort ein. Beide halten sich an diesem Tag von 9 bis 11 Uhr auf dem Wochenmarkt in Rockenhausen auf und möchten mit den Besuchern über die Initiative „Alte Welt“ ins Gespräch kommen. Alle Interessierten haben Gelegenheit, ihre Gedanken einzubringen.

    Der Aktionsgemeinschaft gehören neben dem Donnersbergkreis mit der Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land die Landkreise Bad Kreuznach, Kusel und Kaiserslautern sowie die evangelische Kirche an. Auch die Frage, warum aktuell ein Leitbild für die „Alte Welt“ entwickelt werden soll, wird bei der Open-air-Sprechstunde sicher aufgegriffen. Die Ende 2018 gestartete Initiative konnte zwar schon erste Erfolge erzielen. Die Beteiligten sehen sich aber noch am Anfang eines langen Prozesses, für den es hilfreich wäre, ein klares Bild zu gemeinsamen Bedürfnissen und Zielen herauszuarbeiten. Dabei geht es um Fragen wie: Was genau macht die Region lebenswert? Welche Werte verkörpert sie? Welche Besonderheiten gibt es? Und: Was können wir tun, damit viele typisch ländliche Merkmale (wieder) besser wertgeschätzt werden?

    Landrat Guth und Bürgermeister Cullmann freuen sich darauf, sich am 17. Juli mit interessierten Kreisbewohnern zu Fragen rund um die „Alte Welt“ austauschen zu können. Ergebnisse aus diesen Gesprächen können in die Leitbildentwicklung einfließen. Weitere Infos und Kontaktdaten zum Einbringen individueller Ideen finden sich auf  www.alte-welt.com