Fördermitttel für "Mehr Grün im Dorf"

    Seit im März dieses Jahres das Sonderkontingent „Mehr Grün im Dorf“ bereitgestellt wurde, hat Innenminister Roger Lewentz 14 Dorferneuerungsgemeinden Fördergelder von insgesamt 420.000 € zur grünen Ortsgestaltung bewilligt. Im Donnersbergkreis profiziert die Gemeinde Waldgrehweiler von diesen Landesmitteln und kann für 48.000 € mehr Grün in den Ort bringen. Hier wie in den 13 anderen rheinland-pfälzischen Gemeinden hat man erkannt, dass sich ein hoher Anteil von Grünflächen positiv auf die Wohnqualität auswirkt und die Dorfstruktur aufwertet. Bei Eröffnung des neuen Fördertopfes wurde sicher auch daran gedacht, dass Grünanlagen einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten.