Gründergipfel als Zoom-Konferenz

    Am Dienstag, dem 17. November ab 15 Uhr veranstaltet die Kreisverwaltung einen Gründergipfel mit Expertenrunde in Form einer Zoom-Konferenz. Interessenten, die den Informationsaustausch in der Expertenrunde mitverfolgen möchten, können sich an Wirtschaftsförderer Reiner Bauer (E-Mail: ) wenden.

    Die Frage, ob jetzt - angesichts der Pandemie - die richtige Zeit für einen Gründergipfel sei, hat er wie folgt beantwortet:  „Corona prägt im Moment unser Leben, die Wirtschaft und auch die Wirtschaftsförderung. Uns ist der Erhalt jedes Betriebes und jedes Arbeitsplatzes wichtig.“ Man wolle gerade in dieser Zeit den Menschen in der Startphase einer Firmengründung Unterstützung und Orientierung bieten und sie gern mit ihrer Geschäftsidee im Donnersbergkreis willkommen heißen.

    Der bevorstehende Donnersberger Gründergipfel bietet Gelegenheit, sich umfangreich zu informieren und zugleich Kontakte und Netzwerke zu knüpfen. Zu den Teilnehmenden zählen Landrat Rainer Guth, Gründungscoach Bernhard Lorig, Start-up- und Mittelstands-Begleiter Nico Zantopp vom BIC Kaiserslautern, Fabian Ilmer und Frank Walthelm von der Hochschule KL (Verbundprojekt Ideenwald), Regionaldirektor Thomas Unger (Volksbank Alzey-Worms) und Firmenkundenberater Hendrik Grün (Sparkasse Donnersberg).

    Das Video zur Ankündigung der Veranstaltung können Sie auf Facebook einsehen: https://www.facebook.com/kvdonnersbergkreis/videos/812916756212812