Start für Interkulturelle Wochen

    Am 26. September werden die Interkulturellen Wochen im Donnersbergkreis eröffnet. Die Eröffnungsveranstaltung findet ab 18 Uhr im Schlosspark Rockenhausen statt. Ihre Teilnahme zugesagt haben u. a. die Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz von Rheinland-Pfalz, Anne Spiegel und der Landrat des Donnersbergkreises, Rainer Guth. „Erfolgsgeschichten von Neubürger*innen mit Flucht- und Migrationshintergrund“ stehen im Mittelpunkt des Abends. Ein Büfett mit syrischen Spezialitäten, begleitet von Weltmusik und einer Figurentheaterperformance, runden das Programm ab und versprechen einen angenehmen Abend.

    Gemäß der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung werden die Kontaktdaten der Besucher*innen für den Fall erfasst, dass eine Infektionskette nachverfolgt werden muss. Um Anstehen zu vermeiden, wird daher empfohlen, sich unter  anzumelden

    Die Veranstaltungsreihe steht unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen”.  Bis zum 4. Oktober stehen vielerlei Termine im Programm, die von Vereinen, Initiativen und der Kreisverwaltung angeboten werden. Integrationsbeauftragte Dr. Erika Steinert, koordiniert die internationalen Begegnungen, bei denen gemeinsam gefeiert, gegessen und über Integration und Zusammenleben nachgedacht werden kann.

    Der Programmflyer mit einem Vorwort der Integrationsbeauftragten nennt alle Veranstaltungen im Überblick.

    Zu einzelnen Angeboten aus dem Programmflyer der Interkulturellen Wochen 2020 möchten wir gesondert informieren: